Boorberg Verlag

Gesundheit mit System

28.04.2008

Gesundheit mit System

Gesundheit mit System (GMS) ist ein einfaches Verfahren, dass die Gesundheit in betriebliche Prozesse einbindet. Immer mehr Unternehmen setzen auf die Gesundheit ihrer Mitarbeiter, da sich Gesundheit auszahlt.
GMS kann als die Summe aller betrieblichen Strukturen und Abläufe beschrieben werden, die darauf abzielen, die Gesundheit und Motivation der Mitarbeiter nachhaltig zu verbessern und zu sichern.
GMS verfolgt dabei einen ganzheitlichen Ansatz, der für alle Unternehmen umsetzbar ist und in sechs Schritten abläuft:
  1. Bestandsaufnahme
  2. Auswertung
  3. Ziele
  4. Maßnahmen
  5. Umsetzung
  6. Erfolgskontrolle

Rahmenbedingungen für das GMS

Die VBG begleitet diesen Prozess als eine Art Lotse und unterstützt die Unternehmen bei der Umsetzung.
Vorab sollten folgende Rahmenbedingungen für das GMS geklärt werden:
  • Was ist die Zielsetzung des Unternehmens?
  • Wie werden die Führungskräfte eingebunden?
  • Wie werden die Mitarbeiter eingebunden?
Das Unternehmen stellt die notwendigen personellen und materiellen Ressourcen zur Verfügung.
Die VBG begleitet die Unternehmen komplett bei der Umsetzung von Maßnahmen im Rahmen von Gesundheit mit System und greift dabei auf das gesamte Kompetenznetzwerk der Verwaltungsberufsgenossenschaft zurück.

Mitarbeiterbefragungen

Bei der Bestandssaufnahme unterstützt die VBG die Mitgliedsunternehmen bei Durchführung von Mitarbeiterbefragungen. Diese erfolgt über speziell erstellte Fragebögen, die von der VBG so modular angelegt sind, dass diese von allen Branchen der VBG genutzt werden können.

SMART-Prinzip

Danach erfolgt die Festlegung von Maßnahmen und das Setzen von Zielen. Dies Maßnahmen müssen an den Ursachen orientiert sein und nicht an den Symptomen.
Die Ziele zur Umsetzung der Maßnahmen erfolgen nach dem SMART-Prinzip, was soviel wie spezifisch, messbar, attraktiv, realistisch und terminiert bedeutet. Nur dann kann man später im Rahmen der Erfolgskontrolle objektiv feststellen, ob die Maßnahmen den gewünschten Erfolg gebracht haben.

Praxishinweise

Die VBG begleitet die Unternehmen komplett bei der Umsetzung von Maßnahmen im Rahmen von Gesundheit mit System und greift dabei auf das gesamte Kompetenznetzwerk der Verwaltungsberufsgenossenschaft zurück.
Ihre GMS-Ansprechpartner sind in der nächstgelegenen VBG-Bezirksverwaltung unter der Servicenummer 0180 58247728 oder mit E-Mail gms erreichbar.










Autor: Jonny Schröder

Anlass: Gesundheitsvorsorge

Gesunde, motivierte und leistungsfähige Mitarbeiter durch gesundheitsförderliche Gestaltung von Arbeit und Organisation sind das Ziel von "GMS - Gesundheit mit System". Die Verwaltungsberufsgenossenschaft bietet ihren Mitgliedsunternehmen Hilfe bei der Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements an.

Sachbereich: D2 Fachspezifische Themen - Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz

Schlagwörter: Gesundheit mit System, Beratung Gesundheit


-