Boorberg Verlag

Joachim Rettig

Insgesamt 12 Fachbeiträge

Jahr
2014 (1)
2011 (2)
2010 (2)
2009 (3)
2008 (4)

Sachgebiet
Veranstaltungssicherheit (10)
Betriebliche Gefahrenabwe... (1)
Rechtliches (1)

Risiko- und Krisenkommunikation bei Großveranstaltungen

31.10.2014 · Autor: Rettig, Joachim

Anlass: Veranstaltungsschutz, Risiko- und Krisenmanagement

Schlagwörter: Risikokommunikation, Krisenkommunikation, Sicherheitskonzept

Bei Großveranstaltungen finden oftmals mehrere zehntausend Personen zusammen. Das birgt Risiken, die es zu bedenken gilt. Werden aus Risiken Krisen (Love Parade Juli 2010, Boston Marathon April 2013), ist ein richtiges und aktives Krisenmanagement mit einer entsprechenden Kommunikationsform gefordert.      mehr...


Baustellensicherheit - Safety und Security auf Großbaustellen

03.08.2011 · Autor: Joachim Rettig

Anlass: Großbaustellen: Aufgaben und Organisation der Sicherheitsdienstleistungen

Schlagwörter: Arbeitssicherheit, Baustellensicherheit, Objektschutz

Sicherheitsdienstleistungen auf Großbaustellen beziehen sich im Wesentlichen auf Security- (Verhinderung von Diebstählen von Maschinen und Baumaterialien) und Safety-Tätigkeiten (z.B. Einhaltung von Arbeitssicherheitsvorschriften, Maschinensicherheit). Um diese Aufgaben wahrnehmen zu können, ist eine möglichst neutrale Stellung des Sicherheitsdienstleisters unumgänglich.      mehr...


Sicherheitsdienstleistungen bei Hauptversammlungen

28.06.2011 · Autor: Joachim Rettig

Anlass: Sicherheitskonzept Hauptversammlung

Schlagwörter: Aktiengesetz, Hauptversammlung, Veranstaltungsschutz

Die jährliche Hauptversammlung ist die bedeutendste Veranstaltung einer Aktiengesellschaft. Die Durchführung stellt eine Ausnahme von Großveranstaltungen dar. Einlasskontrollen gleichen Kontrollen auf Flughäfen. Zu den Sicherheitsaufgaben im Innenraum gehören auch die Überwachung des Personal- und Cateringeingangs. Eingesetzte Sicherheitsmitarbeiter unterliegen immer besonderer Beobachtung. Das Aktienrecht darf bei den Sicherheitsmaßnahmen nicht außer Acht gelassen werden.      mehr...


Sicherheitsanalyse bei Großveranstaltungen

05.11.2010 · Autor: Joachim Rettig

Anlass: Veranstaltungsschutz, Sicherheitsanalyse

Schlagwörter: Sicherheitskonzept, Veranstaltungsschutz, Event

Die Sicherheitsanalyse bei Großveranstaltungen ist eine systematische Dokumentation, in der sich alle beteiligten Institutionen und Organisationen wiederfinden. Ziel ist es, die Veranstaltung so sicher wie möglich durchzuführen, um Leben, Gesundheit und Eigentum zu schützen. Die Sicherheitsanalyse bewirkt eine ganzheitliche Schnittstellenregelung. Die Gesamtdurchführung verlangt interdisziplinäres Wissen sowie ein hohes Maß an Kommunikation und stellt einen hochkomplexen Vorgang dar.      mehr...


Behördliche Auflagen bei Veranstaltungen

05.08.2010 · Autor: Joachim Rettig

Anlass: Veranstaltungsschutz, Behördliche Auflagen

Schlagwörter: Behördliche Auflagen, Veranstaltungsschutz, Sicherheitskonzept

Großveranstaltungen sind auf der Grundlage eines ausgereiften und mit allen Beteiligten abgestimmten Sicherheitskonzeptes durchzuführen. Werden Konzept und Durchführungsplanung nicht von Polizei, Behörde, Sicherheitsdienst und Veranstalter anerkannt, sind unzureichende Sicherheitsmaßnahmen vorprogrammiert. Die Identifikation mit dem Sicherheitskonzept trägt maßgeblich zur erfolgreichen Umsetzung und Übernahme von Verantwortung bei.      mehr...


Briefing der Mitarbeiter bei Veranstaltungen

06.11.2009 · Autor: Joachim Rettig

Anlass: Veranstaltungsschutz, Mitarbeiterführung

Schlagwörter: Briefing, Einsatzbesprechung, Veranstaltungsschutz

Die Einweisung des eingesetzten Personals bei Großveranstaltungen hat bei der operativen Durchführung und dem betriebswirtschaftlichen Erfolg eine besondere Bedeutung. Dieses Briefing ist ein wichtiger Baustein im internen Kommunikationsprozess des Sicherheits- und Ordnungsdienstes und maßgebende Grundlage für eigene und benachbarte Kräfte.      mehr...


Besuchermanagement und Hospitality bei Veranstaltungen

07.09.2009 · Autor: Joachim Rettig

Anlass: Veranstaltungsschutz, Besuchermanagement

Schlagwörter: Besuchermanagement, Hospitality, Veranstaltungsschutz

Die Einweisung von Besuchern und die Befriedigung unterschiedlicher Bedürfnisse sind wichtige Aufgaben der Sicherheitsdienste. Großveranstaltungen werden zunehmend von Sponsoren, durch Übertragungsrechte und Verkauf von Merchandisingartikeln finanziert. Die Spezialisierung von Sicherheitsdienstleistern zur Betreuung unterschiedlicher Gäste wird künftig über Auftragsvergaben entscheiden. Sicherheitspersonal muss auch die Gastgeberrolle im Auftrag des Veranstalters übernehmen.      mehr...


Veranstaltungen und Umweltschutz

20.03.2009 · Autor: Joachim Rettig

Anlass: Umweltschutz, Veranstaltungen

Schlagwörter: Veranstaltungsschutz, Umweltschutz

Zum reibungslosen Ablauf einer Veranstaltung gehört auch ein schonender Umgang mit der Umwelt. Umweltschutzbestimmungen mit Außenwirkung haben besonders bei Veranstaltungen mit Publikumsinteresse besondere Bedeutung. Aufgabe des Sicherheits- und Ordnungsdienstes ist es, schon in der Planungsphase darauf hinzuwirken, dass bei Veranstaltungen Umweltschutzbestimmungen eingehalten werden.      mehr...


Das Hausrecht der öffentlichen Hand

27.09.2008 · Autor: Joachim Rettig

Anlass: Öffentliches Hausrecht

Schlagwörter: Hausrecht öffentliches Hausrecht, Beleihung

Im Gegensatz zum Hausrecht privater Natur, gibt es zum Hausrecht der öffentlichen Hand nur partielle Regelungen, die Übertragbarkeit auf Unternehmen aus der Sicherheitsbranche ist jedoch unproblematisch.      mehr...


Hausrecht bei Veranstaltungen

27.09.2008 · Autor: Rettig, Joachim

Anlass: Hausrecht

Schlagwörter: Hausrecht, Privates Hausrecht, Wohnung

Das Hausrecht ist die Freiheit darüber zu entscheiden, wer sich innerhalb eines geschützten Bereichs aufhalten darf. Als Hausrecht wird auch das Recht bezeichnet, in einem räumlich abgegrenzten Herrschaftsbereich frei schalten und walten zu dürfen und insbesondere über Zutritt und Verweilen von Personen zu bestimmen, um sich gegen Störungen durch Unberechtigte zu schützen.      mehr...


<< Erste< zurück12weiter >Letzte >>

-