Boorberg Verlag

Dieter Kaiser

Insgesamt 58 Fachbeiträge

Jahr
2015 (1)
2013 (5)
2011 (6)
2010 (8)
2009 (13)
2008 (11)
2007 (11)
2006 (3)

Sachgebiet
Sonstige Rahmenbedingunge... (35)
Rechtliches (13)
Arbeitsrecht (5)
Sicherheit im Wandel der ... (1)
Personal/Weiterbildung (1)
Arbeitsrecht (1)
Aus- und Fortbildung (1)

Leistungsverzeichnis als Risikofaktor

25.06.2007 · Autor: Dieter Kaiser

Anlass: Sicherheitsdienstleistung, Aufgaben

Schlagwörter: Leistungsverzeichnis, Dienstleistungsvertrag

Das Leistungsverzeichnis beschreibt den Aufgabenumfang einer Sicherheitsdienstleistung und ist Grundlage des Dienstleistungsvertrages zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer. Tatsächlich werden oft zusätzliche Leistungen erbracht, die im vereinbarten Leistungsverzeichnis nicht schriftlich erfasst oder nachträglich angepasst wurden. Es können sich dann versicherungsrechtliche Risiken und Schadenersatzforderungen für beide Vertragsparteien ergeben.       mehr...


Produkt Sicherheitsdienstleistung

11.05.2007 · Autor: Dieter Kaiser

Anlass: Sicherheitsfremde Tätigkeiten

Schlagwörter: Dienstleistung, Leistungsverzeichnis, Ausschreibung, Serviceleistungen

Im Dienstleistungsangebot, der Ausschreibung von Sicherheitsdienstleistungen sowie im dazugehörigen Leistungsverzeichnis, wird der Aufgabenumfang einer Dienstleistung beschrieben. Das Leistungsverzeichnis ist als Produktbeschreibung zu verstehen und bildet die Grundlage zur Leistungserbringung. Im Objekt angekommen, steht der Dienstleister vor dem Konflikt, eine einwandfreie Sicherheitsleistung liefern zu müssen und ebenfalls Serviceleistungen zu erfüllen.       mehr...


E-Mail-Signatur bei geschäftlichen E-Mails

18.04.2007 · Autor: Dieter Kaiser

Anlass: Gesetz über elektronische Handelsregister und Genossenschaftsregister sowie das Unternehmensregister (EHUG), Datum: 10.11.2006, Gültig ab: 01.01.2007

Schlagwörter: EUHG, E-Mail-Signatur

Seit Jahresbeginn ist das Gesetz über elektronische Handels- und Unternehmensregister - EHUG mit den Veröffentlichungspflichten in Kraft. Mit der Einführung des Unternehmensregisters werden in Zukunft die wichtigsten veröffentlichungspflichtigen Daten eines Unternehmens beim elektronischen Bundesanzeiger zentral zusammengeführt. Bei Verstößen gegen die Veröffentlichungspflichten werden Bußgelder erhoben.       mehr...


Finanzierungsalternativen für die technische Ausrüstung

24.03.2007 · Autor: Dieter Kaiser

Anlass: Technische Ausrüstung, Finanzierung

Schlagwörter: Technische Ausrüstung, Leasing, Kredit

Im Sicherheitsgewerbe steht die Dienstleistungsqualität im Kundenfokus. Hierfür wird in die technische Ausrüstung investiert, um den neuesten Stand der Technik für die Aufgabenausführung zu erhalten. Der Kapitalrückfluss in Form von Gewinnen wird erst zu einem späteren Zeitpunkt realisiert. Alternativen zur Finanzierung der technischen Ausrüstung werden von den Sicherheitsfirmen benötigt.      mehr...


Minijobs auf 400 € Basis mit Pauschalabgaben

11.02.2007 · Autor: Dieter Kaiser

Anlass: Minijob auf 400 Euro Basis

Schlagwörter: Minijob, Pauschalversteuerung, Arbeitgeberabgaben

Minijobs erfreuen sich auch im Sicherheitsgewerbe großer Beliebtheit. Die Minijobber sind flexibel einsetzbar und die pauschalen Arbeitgeberabgaben sind ebenfalls eine gewichtiges Argument. Für den Arbeitnehmer bedeutet diese Beschäftigungsart grundsätzlich "brutto für netto". Diese Gesamtkosten sind für den Arbeitgeber seit dem 1.7.2006 gestiegen.      mehr...


Zusatzkosten durch GEZ-Gebühren für Personal-Computer

19.12.2006 · Autor: Dieter Kaiser

Anlass: Rundfunkänderungsstaatsvertrag, Art. 4, § 11, Gültig ab: 01.01.2007

Schlagwörter: PC-Gebühren, GEZ-Gebühren, Rundfunkgebühren

Die 8. Änderung des Rundfunkstaatsvertrages beschert Selbstständigen und Unternehmen aller Branchen zusätzliche Kosten. Die Ausweitung der Rundfunkgebührenpflicht, gültig ab 1.1.2007, sieht eine GEZ-Gebühr für sog. neuartige Geräte vor. Gemeint sind damit internetfähige PC´s, Notebooks und Handys. Für den Betrieb dieser neuartigen Geräte in einer Betriebsstätte sind Rundfunkgebühren an die GEZ zu in Höhe von 5,52 € monatlich zu entrichten.      mehr...


Kosten für die Entgeltfortzahlung im Krankheitsfalle reduzieren

16.11.2006 · Autor: Dieter Kaiser

Anlass: Lohnfortzahlung

Schlagwörter: Krankenkassenbeiträge, Krankheitskosten, Lohnfortzahlung

Die Kosten für den krankheitsbedingten Ausfall von Mitarbeitern trägt ausschließlich der Arbeitgeber. Bei kleinen bis mittleren Sicherheitsunternehmen können diese Kosten reduziert werden. Hierbei macht der Gesetzgeber aber bestimmte Vorgaben, für welche Firmengrößen dieses Ausgleichs-Umlageverfahren vorgeschrieben ist.      mehr...


Entwicklung der lohnabhängigen Kosten im Sicherheitsgewerbe

06.10.2006 · Autor: Dieter Kaiser

Anlass: Lohnabhängige Kosten

Schlagwörter: Krankenkassenbeiträge, Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung

Die Reformen haben direkte Auswirkungen auf die Kalkulation der Stundenpreise von Sicherheitsdienstleistungen. Krankenkassenbeiträge werden sich um ca. 0,5%, die Rentenversicherung um 0,4% erhöhen. Der Beitragssatz zur Arbeitslosenversicherung könnte bis auf 4,0 % gesenkt werden. Die Verteuerung der Stundenpreise um 0,45 % wird der Kunde nicht tragen, somit müssen zusätzliche Einsparpotentiale, z.B. bei Verwaltungskosten, gefunden werden.      mehr...


<< Erste< zurück456weiter >Letzte >>

-