Boorberg Verlag

Dr. Ulrich Koch

Insgesamt 4 Fachbeiträge

Jahr
2018 (1)
2006 (2)
2003 (1)

Sachgebiet
Sicherheit im Wandel der ... (3)
Rechtliches (1)

Das Bewacherregister kommt – fünf Monate später als geplant

19.12.2018 · Autor: Dr. rer. publ. Ulrich Koch

Anlass: Bewacherregister zum 1. Juni 2019

Schlagwörter: Bewacherregister, Bewachungsgewerbetreibende, Bewachungspersonal, Wachperson, Gewerbeordnung

Das Bewacherregister soll bis zum 1. Juni 2019 vollständig befüllt sein. Diese zentrale elektronische Dokumentation wird dann erstmals alle Daten zu Gewerbetreibenden und Wachpersonal vorhalten. Vollzugsbehörden können die Daten, z.B. bei Vor-Ort-Kontrollen, schnell und unmittelbar abrufen, um Zuverlässigkeit und fachliche Eignung aller Wachpersonen zu überprüfen. Lesen Sie im Folgenden, welche Aufgaben bei der Befüllung des Registers auf Sie zukommen.      mehr...


Wachsende Bedeutung der Kooperationen mit Sicherheitsbehörden

25.05.2006 · Autor: Dr. rer. publ. Ulrich Koch

Anlass: Public Private Security

Schlagwörter: Public-Private-Partnership, Polizei Zusammenarbeit, Public Private Security, PPS

Die Zusammenarbeit zwischen behördlichen Institutionen und dem privaten Sicherheitssektor in Public-Private-Partnerships hat sich bewährt. Die erste Fachmesse für öffentliches und privates Sicherheitsmanagement in Deutschland, die "Public Private Security" in Hannover, bietet sich 2008 als Forum für die wachsende Zahl der Kooperationen zwischen kommunalen bzw. staatlichen Sicherheitsbehörden und den privaten Sicherheitsdiensten an.      mehr...


Weitere Kooperationsverträge zwischen Polizei und privaten Sicherheitsdiensten

04.04.2006 · Autor: Dr. rer. publ. Ulrich Koch

Anlass: Public-Private-Partnership

Schlagwörter: Kooperationsvertrag, Polizei Zusammenarbeit, Public-Private-Partnership

Grundsatzerklärungen über die Zusammenarbeit von Polizei und Privaten Sicherheitsdiensten wurden im Januar und März 2006 in Schleswig-Holstein und Berlin unterzeichnet. Die Grundsätze und Kriterien der Zusammenarbeit sind die gleichen wie in den schon bestehenden Kooperationsvereinbarungen. Die Bemühungen der privaten Sicherheitsdienste um ihre Qualifizierung sowie um politische und öffentliche Akzeptanz kommen durch die beiden neuen Kooperationsverträge wieder einen Schritt voran.      mehr...


Zusammenarbeit von Polizei und privaten Sicherheitsdiensten

28.04.2003 · Autor: Dr. rer. publ. Ulrich Koch

Anlass: Zusammenarbeit von Polizei und privaten Sicherheitsdiensten

Schlagwörter: Kooperationsvertrag, Polizei Zusammenarbeit

Grundsatzerklärungen über das Zusammenwirken zwischen Polizei und privaten Sicherheitsunternehmen im Bereich Kommunikation und Information wurden in Bundesländern und Großstädten, zuletzt in Hamburg mit der Landesgruppe des BDWS unterzeichnet. Auf dem Weg zur politischen und öffentlichen Akzeptanz der Sicherheitsdienste sind die nunmehr sechs Kooperationsverträge von Bedeutung, weil "Private" als zuverlässige und kompetente Partner der Polizei ernst genommen werden.      mehr...


<< Erste< zurück1weiter >Letzte >>

-