Boorberg Verlag

A.1 Aktuelles und Grundlagen - Sicherheit im Wandel der Gesellschaft

Insgesamt 6 Fachbeiträge

Jahr
2018 (2)
2017 (4)

Autor
EntfernenDienstbühl, Dorothee, Pro... (6)

Im Blickpunkt: Kriminelle Familienclans

19.09.2018 · Autor: Dienstbühl, Dorothee, Prof. Dr.

Anlass: Beisetzung des Clan-Mitglieds Nidal R.

Schlagwörter: Clan, Großfamilien, Familienclans, Massenschlägerei, Widerstand

Die Tötung des Clanmitglieds Nidal R. und der gewalttätige Übergriff von Clan-Mitgliedern gegen eine Polizistin in Essen lösen gegenwärtig großes Medieninteresse an kriminellen Familienclans aus. Dabei stehen spezifische Großfamilien bereits seit Jahren im Focus der Sicherheitsbehörden, die sich mit der organisierten Kriminalität auseinanderzusetzen haben. Man spricht in diesem Zusammenhang von „abgeschotteten Subkulturen“ – oder von arabischen Familienclans.      mehr...


Neue Wege der Rauschgiftkriminalität

29.08.2018 · Autor: Dienstbühl, Dorothee, Prof. Dr.

Anlass: Veröffentlichung Bundeslagebericht

Schlagwörter: Rauschgift, Drogenbeauftragter, Kriminalität, Lagebild, BKA

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung und der Präsident des BKA stellten im Mai in Wiesbaden das Bundeslagebild Rauschgiftkriminalität 2017 vor. Für das Jahr 2017 weist das Lagebild eine Steigerung aus. Doch gerade Entwicklungen in der Drogenkriminalität sind sehr schwierig nachzuzeichnen. Die registrierten Anstiege in den meisten Bereichen können nicht kausal mit einem realen Anstieg der Drogendelinquenz gleichgesetzt werden.      mehr...


Rocker als Erdoğans Arm? Die Agitation der Osmanen Germania

24.10.2017 · Autor: Dienstbühl, Dorothee, Prof. Dr.

Anlass: Razzien in Nordrhein-Westfalen

Schlagwörter: Osmanen Germania, Türkei, Staatliche Förderung

Razzien in Nordrhein-Westfalen und anderen Bundesländern belegen die Annahme, dass die Rockergruppe Osmanen Germania, ein sogenannter „Box Club (BC)“, mit türkischen Sicherheitsbehörden zusammenarbeitet und entsprechend von der Türkei finanziell unterstützt wird. Dieser Umstand ist relevant in der Einschätzung des Bedrohungspotentials.      mehr...


Verfassungsschutzbericht 2016 für die Bundesrepublik Deutschland

05.07.2017 · Autor: Dienstbühl, Dorothee, Prof. Dr.

Anlass: Vorstellung des Verfassungsschutzberichts des Berichtsjahres 2016

Schlagwörter: Verfassungsschutz, Bedrohungslage, Politisch motivierte Gewalt

Der Bericht des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV) für das Jahr 2016 zeichnet das Bild einer zunehmenden Bedrohungslage in nahezu allen Bereichen der Politisch Motivierten Kriminalität (PMK) in der Bundesrepublik Deutschland. Vor allem die Zunahme der Gewaltbereitschaft ist in allen extremistischen Spektren nachvollziehbar und entsprechend besorgniserregend.      mehr...


PKS 2016: Anstieg von Gewalt- und Sexualkriminalität

31.05.2017 · Autor: Dienstbühl, Dorothee, Prof. Dr.

Anlass: Veröffentlichung der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) und des Bundeslagebilds „Kriminalität im Kontext der Zuwanderung“ für das Berichtsjahr 2016

Schlagwörter: Polizeiliche Kriminalstatistik, Bundeslagebild, Kriminalität, Zuwanderung

Dieses Jahr wurde die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) für das Berichtsjahr 2016 relativ frühzeitig veröffentlicht. Während für das Jahr 2015 besonders Wohnungseinbruchs- und Ladendiebstähle mit Rekordwerten für Unmut sorgten, zeigen sowohl PKS als auch das Bundeslagebild „Kriminalität im Kontext der Zuwanderung“ eine besorgniserregende Entwicklung bei Gewaltdelikten jeglicher Art auf. Die Entwicklung von Kriminalität durch Zuwanderer wurde in einem separaten Lagebild erfasst.      mehr...


Das Referendum in der Türkei und die Auswirkungen in Deutschland

26.04.2017 · Autor: Dienstbühl, Dorothee, Prof. Dr.

Anlass: Referendum in der Türkei

Schlagwörter: Referendum, Türkei, Demokratie

Das Ergebnis hat in seiner Konsequenz wohl die Wenigsten überrascht: Am Ostersonntag stimmte eine knappe Wahlmehrheit von 51% für die von Präsident Recep Tayyip Erdoğan eingebrachte Verfassungsänderung hin zu einem Präsidialsystem in der Türkei. Während seine Anhänger in Deutschland den Wahlsieg feierten, wurden nicht nur Vorwürfe gezielter Manipulationen laut, sondern auch die Frage, warum Menschen, die in einer Demokratie leben, ihre Stimme für ein undemokratisches System geben.      mehr...


<< Erste< zurück1weiter >Letzte >>

-