Boorberg Verlag

A.1 Aktuelles und Grundlagen - Sicherheit im Wandel der Gesellschaft

Insgesamt 13 Fachbeiträge

Jahr
2017 (1)
2016 (11)
2015 (1)

Autor
EntfernenDienstbühl, Dr., Dorothee (13)

Die Spaltung in der Türkei und ihre Konsequenzen für Deutschland

22.03.2017 · Autor: Dienstbühl, Dr., Dorothee

Anlass: Wahlkampfauftritte türkischer Politiker in Deutschland

Schlagwörter: Türkei, Erdogan, Voksabstimmung, Wahlkampfveranstaltungen, Graue Wölfe

Abgesagte Wahlkampfauftritte, der Nazi-Vergleich des heutigen Deutschlands von führenden türkischen Politikern, die Inhaftierung des Journalisten Deniz Yücel, das Einreiseverbot gegen die türkische Familien- und Sozialministerin Kaya in den Niederlanden und Demonstrationen pro und contra Erdogan: Nicht nur politisch sind die Türken gespalten, sondern auch gesellschaftlich. Und diese Spaltung zeigt sich in türkischen Communities in ganz Europa - und auch in Deutschland.      mehr...


Rechtsextremismus: Reichsbürger in Deutschland

22.11.2016 · Autor: Dienstbühl, Dr., Dorothee

Anlass: Aktivitäten sogenannter Reichsbürger

Schlagwörter: Reichsbürger, Rechtsextremismus

Nach den tödlichen Schüssen eines Angehörigen der sog. Reichsbürger auf einen SEK-Beamten wurde der Fokus der Öffentlichkeit auf eine bislang noch relativ unbekannte revisionistische Strömung gelenkt. Tatsächlich sind diese aber schon länger aktiv, jedoch nicht als einheitliche Gruppierung zu verstehen. Entsprechend differenziert müssen sie hinsichtlich ihres Gefährdungspotentiales beurteilt werden.      mehr...


(Horror-)Clowns als Sicherheitsproblem

02.11.2016 · Autor: Dienstbühl, Dr., Dorothee

Anlass: Übergriffe sogenannter Horror-Clowns

Schlagwörter: Horror-Clowns, Gewalttätige Übergriffe, Halloween

Hunderte Personen, die sich als Horror-Clowns verkleidet haben, verbreiten in ganz Deutschland Angst und Schrecken. Das Ansinnen ist dabei völlig unterschiedlich. Einige wolle Passanten erschrecken und filmen den Moment, um sich daran zu belustigen, andere greifen Menschen aus dem Hinterhalt an und verletzen sie beispielsweise mit einem Messer.      mehr...


Maßnahmen gegen "Hate Speech": Gebotener Eingriff oder Zensur?

06.09.2016 · Autor: Dienstbühl, Dr., Dorothee

Anlass: Diskussion um Zensur von Beiträgen und Benutzersperrungen im sozialen Netzwerk Facebook

Schlagwörter: Hate Speech, Facebook, Soziale Netzwerke, Meinungsfreiheit

Seit einigen Monaten existiert mit „Hate Speech“ ein neuer Begriff in Deutschland, der die Gesellschaft spaltet. Gerade im Internet zeigt sich, begünstigt durch Distanz und Anonymität, eine sinkende Hemmschwelle in der Verbreitung von Beleidigungen bis hin zu Mordaufrufen. Gleichzeitig begründet eine Etikettierung von Äußerungen als Hassreden gerade auf Facebook die Löschung auch nicht strafrechtlich relevanter Inhalte, die als Zensur kritisiert wird.      mehr...


Terror, Amok, Gewaltexzess: Verletztes Sicherheitsempfinden im öffentlichen Raum – Teil 2

07.08.2016 · Autor: Dienstbühl, Dr., Dorothee

Anlass: Gewalttaten in Deutschland zwischen dem 18. und 24. Juli 2016

Schlagwörter: Terror, Amok, Gewaltexzess

Im Juli 2016 erschütterten innerhalb von nur sechs Tagen vier furchtbare Bluttaten Deutschland. Die kurze Aufeinanderfolge und auch die Wahl der unterschiedlichen Orte schwächen das kollektive Sicherheitsempfinden und lassen Forderungen nach geeigneten Schutzmaßnahmen laut werden. Doch wie schwer das ist, zeigt die Analyse der Taten und die Reaktionen aus der Politik.      mehr...


Terror, Amok, Gewaltexzess: Verletztes Sicherheitsempfinden im öffentlichen Raum – Teil 1

02.08.2016 · Autor: Dienstbühl, Dr., Dorothee

Anlass: Gewalttaten in Deutschland zwischen dem 18. und 24. Juli 2016

Schlagwörter: Terror, Amok, Gewaltexzess

Im Juli 2016 erschütterten innerhalb von nur sechs Tagen vier Bluttaten Deutschland. Insgesamt zehn Menschen wurden getötet, 60 Menschen zum Teil lebensgefährlich verletzt. Die kurze Aufeinanderfolge und auch die Wahl der unterschiedlichen Orte schwächen das kollektive Sicherheitsempfinden und lassen Forderungen nach geeigneten Schutzmaßnahmen laut werden.      mehr...


Unruhen in der Türkei und die Auswirkungen auf Deutschland

26.07.2016 · Autor: Dienstbühl, Dr., Dorothee

Anlass: Militärischer Putschversuch vom 15. Juli 2016 in der Türkei

Schlagwörter: Türkei, Putsch, Moscheegemeinden

Als Europa noch um die Opfer des Terroranschlages von Nizza trauerte, durchbrach eine Meldung aus der Türkei alle Gedanken an die Opfer und den Täter: Das Militär putschte gegen die türkische Regierung. Während europäische Politiker den Putsch verurteilten, wurden viele Menschen durch die Anhänger des Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan getötet, gefoltert und inhaftiert. Auch in Deutschland werden Kritiker Erdoğans bedroht.      mehr...


PKS 2015: Einbruchsdiebstahl und politisch motivierte Straftaten auf Rekordniveau

07.06.2016 · Autor: Dienstbühl, Dr., Dorothee

Anlass: Veröffentlichung der PKS 2015

Schlagwörter: Polizeiliche Kriminalstatistik, Bundeskriminalamt, Extremistische Straftaten, Internetkriminaltiät, Gewalttaten

Bundesinnenminister Thomas de Maizière stellte im Mai 2016 die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) für das Berichtsjahr 2015 vor. Insgesamt ist ein Anstieg der registrierten Straftaten um 4,1 Prozent gegenüber 2014 zu verzeichnen. Als unerfreulich zeigten sich die Entwicklungen im Bereich der Politisch Motivierten Kriminalität (PMK) sowie bei Einbrüchen.      mehr...


Anwerbungsversuche in Flüchtlingsheimen durch Islamisten und kriminelle Clans

01.05.2016 · Autor: Dienstbühl, Dr., Dorothee

Anlass: Rekrutierung in Flüchtlingsheimen

Schlagwörter: Flüchtlinge, Islam, Salafisten, Krminelle Clans, Flüchtlingsheime

Das anfängliche Chaos in den ersten Wochen und Monaten der Flüchtlingskrise nutzen Salafisten für sich aus, um in Flüchtlingsunterkünften neue Anhänger zu gewinnen. Doch auch andere muslimische Gemeinden und ebenso kriminelle Akteure arabischer Clans engagieren sich in besorgniserregender Art und Weise.      mehr...


Gewaltschutz von Frauen in Flüchtlingsunterkünften

22.04.2016 · Autor: Dienstbühl, Dr., Dorothee

Anlass: Übergriffe auf Frauen in Flüchtlingsunterkünften

Schlagwörter: Flüchtlinge, Frauen, Muslima, Christen, Jesiden, Gewalt, Flüchtlingsunterkünfte, Gewaltschutz

Nahezu täglich erreichen die Öffentlichkeit Meldungen zu Übergriffen gegen Frauen in Flüchtlingsunterkünften. Doch regelmäßig sind die Berichte vage und anonym, die zugrunde liegenden Straftaten werden nicht angezeigt. Dass es sich dabei nicht um mediale Erfindungen handelt, zeigen besorgte Frauenrechtsorganisationen und Frauenhäuser, die solche Frauen aufnehmen, sowie im schlimmsten Fall auch Tötungsdelikte.      mehr...


<< Erste< zurück12weiter >Letzte >>

-