Boorberg Verlag

A.1 Aktuelles und Grundlagen - Sicherheit im Wandel der Gesellschaft

Insgesamt 117 Fachbeiträge

Jahr
2015 (3)
2013 (14)
2012 (6)
2011 (5)
2010 (5)
2009 (8)
2008 (6)
2007 (9)
2006 (10)
2005 (23)
mehr >>

Autor
EntfernenWeiße, Günther K. (117)

Erneuter Paradigmenwechsel bei den Spezialeinsatzkräften der US-Streitkräfte

09.09.2015 · Autor: Weiße, Günther K.

Anlass: Strategiewechsel der Vereinigten Staaten

Schlagwörter: National Security Strategy 2015, Special Operation Forces, SOF, hybride Konflikte, EUROGENDFOR, NSHQ, NATO, K-ISOM

Im Lichte der im Februar 2015 durch das Weiße Haus veröffentlichten National Security Strategy und den Entwicklungen im Ukraine-Konflikt und einer möglichen Bedrohung der baltischen NATO-Mitglieder gewinnt der Einsatz von militärischen Spezialeinsatzkräften in hybriden Konflikten besondere Bedeutung. Insbesondere gilt dies für die Räume an den Flanken der NATO. Nicht zuletzt sind die Interessen der Vereinigten Staaten im pazifischen Raum künftig von ausschlaggebender Bedeutung.      mehr...


Die Fähigkeiten ausgewählter Staaten zur Führung von Informationsoperationen

21.06.2015 · Autor: Weiße, Günther K.

Anlass: Verabschiedung des IT-Sicherheitsgesetzes im Deutschen Bundestag

Schlagwörter: Informationsoperationen, IT-Sicherheitsgesetz, CLOUD, FIVE EYES , NSA, TAO, CoE Talinn

Mit der Verabschiedung des IT-Sicherheitsgesetzes durch den Deutschen Bundestag am 12.05.2015 sollen die Fähigkeiten Deutschlands zur Abwehr von Angriffen aller Art aus dem Cyber-Raum nachhaltig gestärkt werden.      mehr...


Schutz kritischer Infrastrukturen – Neue Ansätze in den Vereinigten Staaten

16.06.2015 · Autor: Weiße, Günther K.

Anlass: Verstärkte internationale Kooperation des „Department of Homeland Security National Cybersecurity and Communications Integration Centers – NCCIC”

Schlagwörter: PDD-63, Kritische Infrastrukturen, Cyber-Angriffe, Department of Homeland Security – DHS, Industrial Control System Cyber Emergency Response Team – ICS-CERT, Cyber Security Centers

Fachleute des US-Department of Homeland Security und der US-Industrie rechnen damit, dass die „Kritischen Infrastrukturen“, hier insbesondere die Stromversorgungssysteme, Nuklearanlagen aller Art und die Trinkwasserversorgung der Vereinigten Staaten bald Ziel eines großangelegten Angriffs aus dem digitalen Raum mit nicht absehbaren Folgen werden könnten.      mehr...


Kommunikationsüberwachung im Kalten Krieg

27.11.2013 · Autor: Weiße, Günther K.

Anlass: Neuerscheinung

Schlagwörter: Kalter Krieg, NATO, Kommunikationsüberwachung

In seinem Werk „NATO-Intelligence im Supreme Headquarters Allied Powers Europe (SHAPE) 1985 -1989“ beschreibt Weiße die Bearbeitung von Lageinformationen in der Intelligence-Division des Hauptquartiers, politische und militärische Rahmenbedingungen als auch bedeutende Übungen des Hauptquartiers wie „ABLE ARCHER“ und „WINTEX/CIMEX“. Aber auch die politischen und militärischen Entwicklungen des letzten entscheidenden Jahres vor dem Zerfall des Warschauer Paktes werden in die Betrachtung mit einbezogen.      mehr...


Cybercrime – Abwehr durch die deutschen Sicherheitsbehörden

20.11.2013 · Autor: Weiße, Günther K.

Anlass: Geplante Ausweitung der Kommunikationsüberwachung durch die deutschen Sicherheitsbehörden

Schlagwörter: Bundeskriminalamt, BKA, TOR-Netzwerk, BITCOIN-Zahlungssystem, Social Media, Social Media Intelligence, SOCMINT, Cybercrime, BND, Startmail

Aus den Tagungsbeiträgen anlässlich der Herbsttagung des Bundeskriminalamts im November 2013 zum Thema Cybercrime wird ersichtlich, dass die deutschen Sicherheitsbehörden die Ausweitung der Kommunikationsüberwachung anstreben. Dieses Projekt wird auch in den derzeitigen Koalitionsverhandlungen behandelt.      mehr...


Totale Kommunikationsüberwachung Deutschlands durch fremde und befreundete Nachrichtendienste

07.08.2013 · Autor: Weiße, Günther K.

Anlass: Förderung elektronischer Überwachung

Schlagwörter: GCHQ, Kommunikationsüberwachung, NSA, PRISM, XKEYSCORE

Deutschland wird nach Medienberichten seit Jahren durch befreundete und fremde Nachrichtendienste mit elektronischen Mitteln aller Art ausgespäht. Mit dem Gesetz zur Förderung der elektronischen Verwaltung sowie zur Änderung weiterer Vorschriften vom 25. Juli 2013 werden die Datensysteme der öffentlichen Verwaltung verstärkt zum Ziel von Ausspähungsbemühungen fremder, aber auch befreundeter Mächte. Die Konsequenzen sind noch nicht absehbar.      mehr...


"Signalerfassende Aufklärung" und "Kommunikationsüberwachung" deutscher Dienste

29.07.2013 · Autor: Weiße, Günther K.

Anlass: Kommunikationsüberwachung durch fremde Nachrichtendienste in Europa

Schlagwörter: BfV, BND, BSI, EUROHAWK, Kommunikationsüberwachung, NSA, PRISM, SIGINT, TR TKÜ, TÜKV, ZSK

Durch die Veröffentlichungen der Presse zur Überwachung der weltweiten Kommunikation durch die NSA und das britische Government Communications Headquarters (GCHQ) wurde die Öffentlichkeit über die umfassende Kommunikationsüberwachung beider Dienste informiert. Es zeigt sich aber, dass in den nationalen deutschen Diensten noch Fähigkeitslücken bestehen und möglicherweise eine Kommunikationsüberwachung auf deutschem Boden durch befreundete Dienste stattfindet.      mehr...


PRISM, TEMPORA, BOUNDLESS INFORMANT & CO

08.07.2013 · Autor: Günther K. Weiße

Anlass: Kommunikationsüberwachung durch fremde Nachrichtendienste in Europa

Schlagwörter: Kommunikationsüberwachung, GCHQ, FBI, NSA, PRISM, US-Patriot Act

Presseveröffentlichungen zur Überwachung der weltweiten Kommunikation durch die National Security Agency (NSA) der Vereinigten Staaten und das britische Government Communications Headquarters (GCHQ) informierten die Öffentlichkeit über die umfassende Kommunikationsüberwachung dieser Dienste.      mehr...


Die Reorganisation der Aufklärungs- und Überwachungsorganisation der US-Streitkräfte

24.06.2013 · Autor: Günther K. Weiße

Anlass: Signalerfassende Aufklärung und Kommunikationsüberwachung durch die NSA

Schlagwörter: FBI, NSA, Kommunikationsüberwachung, PRISM, SIGINT, GCHQ

Wie aus einem Statement von General Keith B. Alexander, dem Direktor der National Security Agency/Central Security Service, der auch die Funktion des Commander US – Cyber Command wahrnimmt, zu entnehmen ist, wird unter seiner Leitung eine Strategie entwickelt, die zum Ziele hat, alle Maßnahmen der elektronischen Nachrichtengewinnung und Aufklärung (Signals Intelligence - SIGINT) sowie alle Maßnahmen zur Führung von Cyber-Operationen aller Art unter dem Dach der NSA zusammenzufassen.      mehr...


Die Eckpunkte der neuen Sicherheitsstrategie Österreichs

10.06.2013 · Autor: Günther K. Weiße

Anlass: Umfassende Sicherheitsstrategie der Republik Österreich

Schlagwörter: Cyber-Sicherheit, Internationale Zusammenarbeit, Österreich, Sicherheitsstrategie

Das österreichische Parlament hat die Beratungen zur "Neuen Sicherheitsstrategie" abgeschlossen. In Kürze wird diese Strategie die parlamentarischen Hürden nehmen und implementiert werden. Damit ergeben sich möglicherweise auch weitreichende Folgen für Deutschland als Nachbar Österreichs. Im Rahmen von EU-Vereinbarungen und bilateralen Abmachungen arbeiten die Sicherheitsbehörden beider Staaten schon seit geraumer Zeit eng zusammen.      mehr...


<< Erste< zurück123weiter >Letzte >>

-