Boorberg Verlag

A.5 Aktuelles und Grundlagen - Aus- und Fortbildung

Insgesamt 5 Fachbeiträge

Jahr
Entfernen2002 (5)

Autor
Stoike, Jürgen (4)
Foerster, Wolfgang (1)

Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe

09.12.2002 · Autor: Jürgen Stoike

Anlass: Gewerbeordnung, § 34 a

Schlagwörter: Bewachung, Bewachungsverordnung, öffentliche Bereiche, Sachkundeprüfung, Wachdienst

Änderungen im Bewachungsgewerberecht sind am 26. Juli 2002 veröffentlicht worden und treten im Januar 2003 in Kraft. Die Verschärfungen werden mit gestiegenen, notwendigen qualitativen Anforderungen an Bewachungspersonal und Unternehmen begründet, die Bewachungstätigkeiten im öffentlichen Bereich anbieten. Drei Tätigkeitsbereiche unterliegen der Sachkundeprüfung.       mehr...


Sicherheitsfachkraft

06.11.2002 · Autor: Jürgen Stoike

Anlass: Sicherheitsfachkraft

Schlagwörter: Einsatzbereiche, Qualifikation, Sicherheitsfachkraft, weibliche Bewerber

Die IHK Lübeck hat am 1.März 2001 "Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung zur Geprüften Sicherheitsfachkraft (IHK)" erlassen und inzwischen mit Verkündigung im Mitteilungsblatt in Kraft treten lassen. Bei Inkrafttreten einer den gleichen Gegenstand regelnden Rechtsverordnung des Bundes treten diese "Besonderen Rechtsvorschriften" außer Kraft. Der Prüfungsinhalt reicht über den zur "Geprüften Werkschutzfachkraft" (IHK) hinaus.      mehr...


Weiterbildung im Sicherheitsgewerbe durch "Security & Safety"-Paket

Privates Sicherheitsgewerbe wird mit weiterem Fortbildungskonzept "Security & Safety" auf zunehmend spezialisierte Anforderungen ausgerichtet. Das Konzept soll über eine Zertifikatsschiene im IHK-Netz laufen und dadurch bundesweite Anerkennung als Weiterbildungsmaßnahme für Seiteneinsteiger erlangen. In einer Qualifizierungsendstufe sind öffentlich rechtlich fundamentierte Prüfungen beabsichtigt.       mehr...


"Umgang mit Menschen" nach der neuen Bewachungsverordnung

30.08.2002 · Autor: Wolfgang Foerster

Anlass: Bewachungsverordnung, § 4, Nr. 5, Datum: 22.07.2002, Gültig ab: 01.01.2003

Schlagwörter: Deeskalation, Gefahrensituation, Konfliktsituation

Mit der Änderung der Bewachungsverordnung vom 23. Juli 2002 wurde das Sachgebiet 'Umgang mit Menschen' neu gefasst. Gegenstand der Unterrichtung sind nun insbesondere die Themenbereiche 'Verhalten in Gefahrensituationen' und 'Deeskalationstechniken in Konfliktsituationen'. Der Stundenansatz wurde mehr als verdoppelt.        mehr...


Neuer Ausbildungsberuf im Dienstleistungssektor "Privates Sicherheitsgewerbe"

23.08.2002 · Autor: Jürgen Stoike

Anlass: Verordnung über die Berufsausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit, Datum: 23.07.2002

Schlagwörter: Ausbildungsberuf, Duale Ausbildung, Fachkraft für Schutz und Sicherheit, Schutz und Sicherheit

Ausbildung im dualen System als praxisorientierte Weiterbildung gilt als besonderes Markenzeichen des deutschen Bildungswesens. Die Neuordnung der Ausbildung im Privaten Sicherheitsgewerbe soll nicht nur großbetriebsgeprägte Vorstellungen decken, der Mittelstand soll Ausbildungsplätze gewinnen. Die Fachkräfte für Schutz und Sicherheit sollen selbstständig, im Team und in Kooperation mit anderen Dienstleistungsbereichen konzeptionell und praktisch arbeiten.      mehr...


<< Erste< zurück1weiter >Letzte >>

-