Boorberg Verlag

B.1 Prävention - Sicherheitsanalysen und -konzepte

Insgesamt 66 Fachbeiträge

Jahr
2018 (14)
2017 (13)
2016 (8)
2015 (7)
2014 (5)
2013 (2)
2012 (2)
2011 (1)
2008 (1)
2007 (4)
mehr >>

Autor
Europäische Kommission (3)
Gerber, Claus (3)
Sonntag, Susanne (3)
Weber, Lutz-Achim (3)
Kapinos, Klaus (2)
Malyska-Allerheiligen, Ti... (2)
Mayer, Christian (2)
Schorn, Dr. Martin (2)
Weller, Manuel (2)
Zischke, Frederik (2)
mehr >>

Pandemievermeidung am Flughafen

07.11.2018 · Autor: Malyska-Allerheiligen, Tina

Anlass: Projekt HyFly

Schlagwörter: HyFly

Nicht nur Personen und Waren reisen im Flugzeug rund um den Globus, auch Infektionserreger sind (unerwünschte) Passagiere im Flieger. Auf dem Luftweg können sich die Keime unkontrolliert verbreiten. Das Verbundprojekt HyFly will wissenschaftliche Grundlagen erarbeiten, um Infektionsketten zu unterbrechen und gegebenenfalls Pandemien zu verhindern. Infizierte Personen sollen sich mithilfe eines nicht-invasiven Verfahrens künftig über Bestandteile ihrer Atemluft ermitteln lassen.      mehr...


DEKRA Initiative: Den toten Winkel beim Abbiegen entschärfen

Die Sachverständigen-Organisation DEKRA hat sich dafür ausgesprochen, Fahrrad- und Mofafahrer besser vor Unfällen im toten Winkel zu schützen. Unter anderem sollte die Regelung in Paragraf 5, Absatz 8 der Straßenverkehrsordnung gestrichen werden. Sie erlaubt es Fahrrad- und Mofa-Fahrern, an Lkw, die an einer Ampel warten, rechts vorbei zu fahren, wenn ausreichend Platz vorhanden ist.      mehr...


Hamburger Polizei setzt langfristig auf neue Gesichtserkennungssoftware

31.10.2018 · Autor: Kapinos, Klaus

Anlass: Projekt »PERFORMANCE«

Schlagwörter: Projekt »PERFORMANCE«

Hamburg beteiligt sich am Projekt »PERFORMANCE« des Bundeskriminalamts (BKA). Zwar wurden vergleichsweise wenig Tatverdächtige nach den G20-Krawallen mithilfe von Videoauswertung identifiziert. Trotzdem wird das System von der Polizei in den höchsten Tönen gelobt und auf Dauer beim Hamburger Landeskriminalamt (LKA) installiert.      mehr...


EU-Zollbehörden beschlagnahmten 2017 mehr als 31 Millionen gefälschte Waren

03.10.2018 · Autor: Europäische Kommission

Anlass: Bericht der Kommission

Schlagwörter: Zoll, gefälschte Waren, gefährliche Waren, Waffen, Beschlagnahme

Die europäischen Zollbehörden haben im vergangenen Jahr an den EU-Außengrenzen mehr als 31 Millionen nachgeahmte und gefälschte Waren in einem Gesamtwert von über 580 Mio. Euro beschlagnahmt. Zwar sind die Gesamtzahlen seit 2016 zurückgegangen, doch machen gefälschte, potenziell gefährliche Waren für den täglichen Gebrauch wie z. B. Gesundheitsprodukte, Arzneimittel, Spielzeug und Elektrogeräte einen viel höheren Anteil an allen Beschlagnahmen aus.      mehr...


Sicherheit und Kommunikation bei Fußballgroßveranstaltungen

09.08.2018 · Autor: Prof. Kuhlmey, Marcel

Anlass: Fußballgroßveranstaltungen

Schlagwörter: Sicherheit , Veranstaltung, Fußballgroßveranstaltungen, Safety, Security

Das Praxishandbuch für Akteure im Netzwerk der Sicherheitsgewährleistung ist im Jahr 2018 im Richard Boorberg Verlag erschienen und ist für alle Personen von Interesse, die an der Planung, Durchführung und Nachbereitung von Fußballgroßveranstaltungen beteiligt sind. Die Publikation richtet sich sowohl an die Angehörigen der Sicherheitsbehörden als auch an die Beteiligten der gewerblichen Sicherheit, den Vertretern des ÖPNV sowie an die Verantwortlichen der Vereine.      mehr...


Boom der Entführungspolicen

Deutschland gehört zu den fünf Ländern mit dem höchsten Anteil an Geschäftsleuten im Ausland. Jährlich gehen zehn Millionen deutsche Arbeitnehmer beruflich ins Ausland, davon 40 Prozent in Krisengebiete. Seit Februar 2008 müssen sich Opfer einer Entführung an den Kosten ihrer Befreiung beteiligen. Grund genug für viele Firmen, sich nach einer Versicherung für diese Mitarbeiter umzusehen.      mehr...


Deutsche Feuerwehrhilfe in Schweden und Waldbrände in Deutschland

31.07.2018 · Autor: Pressedienst des Deutschen Feuerwehrverbandes

Anlass: Verheerende Waldbrände in Europa

Schlagwörter: Waldbrand, Freiwillige Feuerwehr, Brandbekämpfung, BKK

Letzte Woche hatten wir bereits über Waldbrände in Europa (vor allem in Griechenland, Schweden und Lettland) berichtet. Inzwischen ist die deutsche Hilfe in Schweden beendet. Die Kosten werden vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe getragen. Die Waldbrandgefahr in Deutschland ist auf Grund der Struktur mit den Freiwilligen Feuerwehren hingegen überschaubar.      mehr...


Wie funktioniert Waldbrandbekämpfung in Europa

24.07.2018 · Autor: Europäische Kommission

Anlass: Verheerende Waldbrände in Europa

Schlagwörter: Waldbrand, Katastrophenschutz, Brandbekämpfung, ERCC, EFFIS

Derzeit herrschen in etlichen Ländern Europas verheerende Waldbrände, unter anderem in Griechenland, Schweden und Lettland. Da die genannten Länder mit den Katastrophen nicht alleine fertig werden, haben sie europäische Hilfe erbeten. Der Beitrag erläutert, wie die Waldbrandbekämpfung auf europäischer Ebene durch gemeinsame und koordinierte Abwehrmaßnahmen funktioniert.      mehr...


Stuttgarter Sicherheitskongress am 18.07.2018

05.07.2018 · Autor: IHK Region Stuttgart

Anlass: Stuttgarter Sicherheitskongress

Schlagwörter: Sicherheit, IHK, Wirtschaftsschutz

Ob Betriebsspionage, Markenpiraterie oder Gefahren im Internet – die Sicherheit in der Wirtschaft ist der IHK Region Stuttgart ein wichtiges Anliegen. Sie engagiert sich im Kampf gegen die Kriminalität und kooperiert mit Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, um über Bedrohungen aufzuklären und um Unternehmen individuell zu beraten.      mehr...


Die größte Veranstaltung in der Geschichte des ASIS Chapter Germany

03.07.2018 · Autor: Weller, Manuel

Anlass: ASIS Germany e. V. Konferenz 2018 in Frankfurt am Main

Schlagwörter: Sicherheitsmanagement, Sicherheitsverband, Sicherheitswirtschaft, Sicherheitspolitik

Die ASIS Germany e. V. Konferenz im Rückblick: Die wachsende Komplexität und zunehmenden Anforderungen an die Sicherheitsbranche machen einen fachlichen Austausch immer wichtiger – auch über Landesgrenzen hinaus. Mit über 150 Teilnehmern aus aller Welt bot die diesjähriges ASIS Germany e. V. Konferenz in Frankfurt am Main eine optimale Plattform zum Austauschen und Netzwerken – der Erfolg der Veranstaltung spricht für sich. Im Mittelpunkt der Konferenz standen zahlreiche Vorträge und Diskussionen zu Themen wie Business Continuity Management für Banken und Versicherungen, das Verhalten bei Social Engineering oder Kritische Infrastrukturen.      mehr...


<< Erste< zurück123weiter >Letzte >>

-