Boorberg Verlag

Die Suche nach dem Schlagwort "Cyber-Angriffe" ergab folgende Treffer:

Insgesamt 9 Fachbeiträge

Jahr
2018 (1)
2017 (1)
2015 (4)
2012 (1)
2011 (1)
2010 (1)

Autor
Weiße, Günther K. (4)
Breuer, Dr. Thomas (1)
Kellermeyer, Sabine (1)
Schönbohm, Arne (1)
Weber, Lutz-Achim (1)
Weiße, Günther K. (1)

Sachgebiet
Sicherheit im Wandel der ... (3)
Sicherheitsrisiken/Bedroh... (3)
IT-Sicherheit (1)
Sonstige Rahmenbedingunge... (1)
Aus- und Fortbildung (1)

Digitale Angriffe: Netzbetreiber trainieren für den Ernstfall

Die innogy SE und CyberGym Europe haben im Mai in Essen vereinbart, gemeinsam Cyber-Sicherheitstrainings anzubieten. Dafür wird ein Trainingszentrum in Frankfurt am Main aufgebaut. Die Inbetriebnahme ist noch für das laufende Jahr geplant. In dem Trainingszentrum sollen Mitarbeiter von Energieversorgungsunternehmen geschult werden, Angriffe auf die sensible Energie-Infrastruktur zu erkennen und abzuwehren.      mehr...


Bundestagswahl 2017 durch Cyber-Angriffe in Gefahr?

Ist die Bundestagswahl 2017 durch Cyber-Angriffe in Gefahr? Mit dieser Frage beschäftigte sich die Bundesregierung in ihrer aktuellen Antwort auf die Kleine Anfrage der Fraktion „die Linke“ (18/10467). Konkret formuliert wurden 21 Fragen unter anderem zur Rolle der russischen Geheimdienste hinsichtlich Angriffen auf digitale Infrastrukturen der Bundesregierung.      mehr...


Die DOD Cyber Strategy und der Army Network Campaign Plan

31.08.2015 · Autor: Weiße, Günther K.

Anlass: The DOD CYBER STRATEGY 2015, Army Network Campaign Plan 2020 and Beyond

Schlagwörter: Cyber-Angriffe, Department of Defense-DOD, Cyber-Strategy, Network Campaign Plan, The US - Army Operating Concept 2020 - 2040, Computer Network Operations - CNO, hybride Konflikte

Mit der DOD Cyber Strategy vom April 2015 stellen die Streitkräfte der Vereinigten Staaten die Weichen für umfassende Informationsoperationen in den nächsten Jahren, die Einfluss auf die weltweite zivile Nutzung von Kommunikationskanälen aller Art haben werden.      mehr...


Schutz kritischer Infrastrukturen – Neue Ansätze in den Vereinigten Staaten

16.06.2015 · Autor: Weiße, Günther K.

Anlass: Verstärkte internationale Kooperation des „Department of Homeland Security National Cybersecurity and Communications Integration Centers – NCCIC”

Schlagwörter: PDD-63, Kritische Infrastrukturen, Cyber-Angriffe, Department of Homeland Security – DHS, Industrial Control System Cyber Emergency Response Team – ICS-CERT, Cyber Security Centers

Fachleute des US-Department of Homeland Security und der US-Industrie rechnen damit, dass die „Kritischen Infrastrukturen“, hier insbesondere die Stromversorgungssysteme, Nuklearanlagen aller Art und die Trinkwasserversorgung der Vereinigten Staaten bald Ziel eines großangelegten Angriffs aus dem digitalen Raum mit nicht absehbaren Folgen werden könnten.      mehr...


14. Deutscher IT-Sicherheitskongress

11.02.2015 · Autor: Kellermeyer, Sabine

Anlass: 14. Deutscher IT-Sicherheitskongress 2015 in Bad-Godesberg

Schlagwörter: IT-Sicherheit, Kongress, Cyber-Angriffe, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Zum 14. Mal findet der Deutsche IT-Sicherheitskongress vom 19. – 21. Mai 2015 in der Stadthalle Bad-Godesberg in Bonn statt. Das diesjährige Motto des Kongresses, der vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik alle zwei Jahre veranstaltet wird, lautet: „Risiken kennen, Herausforderungen annehmen, Lösungen gestalten“. Mit über 600 Fachbesuchern ist die Veranstaltung eine feste Größe im Veranstaltungskalender der IT-Sicherheitsbranche.      mehr...


IT-Sicherheitsgesetz – Mehr Sicherheit für Deutschland?

10.02.2015 · Autor: Schönbohm, Arne

Anlass: Verabschiedung des Entwurfs für ein IT-Sicherheitsgesetz durch die Bundesregierung

Schlagwörter: Cyber-Sicherheit, IT-Sicherheitsgesetz, Digitale Agenda, Cyber-Angriffe, KRITIS

Die Bundesregierung hat unlängst den Entwurf eines IT-Sicherheitsgesetzes verabschiedet. Sie sieht damit einen konkreten Meilenstein der Digitalen Agenda gesetzt. Was Deutschland jedoch viel mehr braucht als den mit dem Gesetz einhergehenden zusätzlichen Verwaltungsaufwand, ist eine kohärente und zukunftsweisende Cyber-Sicherheitsstrategie.      mehr...


Smart Meter in der Energieversorgung und Datenschutz

23.02.2012 · Autor: Günther K. Weiße

Anlass: Energieverbrauchs-Fernmessung (Smart Metering)

Schlagwörter: Smart Metering, Smart Homes, Blackout, Energieversorgung, Cyber-Angriffe

Die Fernerfassung des Verbrauchs elektrischer Energie in Unternehmen und Haushalten gewinnt angesichts der Energiewende besondere Aktualität. Die krisenhafte Entwicklung in der Energieversorgung während der letzten Kälteperiode macht deutlich, dass die Energieversorger auf Verbrauchsdaten zur Steuerung ihrer Netze angewiesen sind. Nicht zuletzt die vielfältige Auswertung von Smart-Metering-Verbrauchs-Daten geben Anlass, über Schutzmaßnahmen von Verbraucherdaten und deren Erfassungssysteme nachzudenken.       mehr...


"International Strategy for Cyberspace" - Bedeutung für die europäische Wirtschaft

24.05.2011 · Autor: Günther K. Weiße

Anlass: Neue Cyberstrategie der USA, Warnung des BMI vor "virtuellen Bomben".

Schlagwörter: Cyberabwehrzentrum, Cyber-Angriffe, International Strategy for Cyberspace

Mit der Veröffentlichung der "International Strategy for Cyberspace" durch die US-Regierung werden die Vereinigten Staaten künftig umfassenden Einfluss auf die weltweite Nutzung des Internets ausüben. Diese Strategie wird auch die Beziehungen zu Partnern und Verbündeten wie auch die NATO-Allianz bei der Nutzung des digitalen Raumes nachhaltig beeinflussen. Zudem betrachtet die US-Administration Cyber-Angriffe künftig als "militärische Operation", auf die angemessen reagiert werden kann.      mehr...


Perfect Citizen - Programm zum Schutz kritischer Infrastrukturen in den USA

01.09.2010 · Autor: Günther K. Weiße

Anlass: Verstärkter Schutz kritischer Infrastrukturen gegen Angriffe aus dem Cyber-Raum

Schlagwörter: Perfect Citizen, Kritische Infrastrukturen USA, Energieversorgung, Cyber-Angriffe

Die US-Regierung will künftig die kritische Infrastruktur, insbesondere bei Kernkraftwerken, und die Hochspannungsnetze der USA besser gegen Angriffe aus dem Cyber-Raum schützen. Mit der Durchführung des Programms wurde die National Security Agency (NSA) beauftragt. Hauptauftragnehmer des Programms, dessen Anlaufkosten mit über 100 Mio. US-Dollar veranschlagt werden, ist das US-Unternehmen Raytheon.      mehr...


<< Erste< zurück1weiter >Letzte >>

-