Boorberg Verlag

Die Suche nach dem Schlagwort "Datenaustausch" ergab folgende Treffer:

Insgesamt 5 Fachbeiträge

Jahr
2018 (1)
2014 (1)
2012 (2)
2003 (1)

Autor
Weiße, Günther K. (3)
Bückmann, Anna Kristina (1)
eco – Verband der Interne... (1)

Sachgebiet
Sicherheit im Wandel der ... (2)
Sicherheitsrisiken/Bedroh... (1)
Sonstige Rahmenbedingunge... (1)
Aus- und Fortbildung (1)

eco zu E-Evidence-Verordnung: Europäischer Datenaustausch muss Sicherheitsstandards wahren

Die E-Evidence-Verordnung, auf Deutsch „Verordnung über Europäische Herausgabeanordnungen und Sicherungsanordnungen für elektronische Beweismittel in Strafsachen“, soll den grenzüberschreitenden Datenaustausch zwischen Providern und Behörden aus verschiedenen EU-Mitgliedstaaten regeln.      mehr...


EU-Forschungspreis für ein sicheres Internet

25.01.2014 · Autor: Bückmann, Anna Kristina

Anlass: Verleihung des EU-Forschungspreises

Schlagwörter: EU-Forschungspreis, Forschung, sicheres Internet, Privacy, Accountability, Compliance, Trust, Datenaustausch, NSA

Vier Informatik-Professoren aus Deutschland wurden mit dem höchstdotierten EU-Forschungspreis ausgezeichnet. Ihr Projekt: Die Erforschung eines sicheren Internets.      mehr...


Datenaustausch zwischen den Sicherheitsbehörden Europas und weiteren Partnerstaaten

14.06.2012 · Autor: Günther K. Weiße

Anlass: Intensivierung der Datensammlung durch die EU-Behörden; Automatisierter Austausch von DNS/DNA-Profilen innerhalb der EU

Schlagwörter: Datenaustausch EU, automatisierte Übermittlung von DNA in der EU, nationale Datensammlungen, EU-Datenbanken

Der Austausch sensitiver, personenbezogener Daten zwischen den nationalen Sicherheits- und Strafverfolgungsbehörden der Europäischen Union und Drittstaaten nimmt kontinuierlich zu. Die EU betreibt eine Vielzahl unterschiedlicher Datenbanken und plant die Errichtung weiterer. Dabei erfolgt in vielen Bereichen ein automatisierter Datenaustausch. Auch nationale Datenbanken sind in dieses System einbezogen.      mehr...


Behördliche Datenbanken - Vernetzung mit EU-Datensammlungen  

14.06.2012 · Autor: Günther K. Weiße

Anlass: Bericht der Parlamentarischen Kontrollkommission über die Tätigkeit der Nachrichtendienste, BT-Drucks. 17/8639 vom 10.2.2012.

Schlagwörter: Vorratsdatenspeicherung, nationale Datenbanken, Datenaustausch mit der EU

Die deutschen Sicherheitsbehörden intensivieren die Telekommunikationsüberwachung und Sammlung von personenbezogenen Daten, um diese in unterschiedliche Datenbanken einzuspeisen, auf deren Inhalte auf Grund bilateraler Übereinkünfte mit der EU sowohl durch Behörden der EU-Mitgliedsstaaten als auch bevorrechtigter Drittstaaten zugegriffen werden kann, ohne dass insbesondere bei Drittstaaten, Regelungen im Hinblick auf reziproken Zugriff auf die Inhalte fremder Dateien getroffen wurden.      mehr...


Unkontrollierte Weitergabe von Daten

09.01.2003 · Autor: Günther K. Weiße

Anlass: Datenaustausch EUROPOL - USA

Schlagwörter: EUROPOL, Terrorismus, Datenaustausch, Europäische Union, EU, Strategische Informationen

Das Abkommen zur Weitergabe von Personendaten und Informationen an die Strafverfolgungsbehörden und Nachrichtendienste der Vereinigten Staaten ergänzt bestehende individuelle Abkommen zwischen den USA und Einzelstaaten der EU. Es gibt jedoch erhebliche datenschutzrechtliche Bedenken. Eine Anfrage beim zuständigen Datenschutzbeauftragten kann klären, ob und in welchem Umfang persönliche Daten an Stellen außerhalb der EU übermittelt wurden, um Ermittlungsverfahren zu vermeiden.       mehr...


<< Erste< zurück1weiter >Letzte >>

-