Boorberg Verlag

Die Suche nach dem Schlagwort "Gehaltsabrechnung" ergab folgende Treffer:

Insgesamt 9 Fachbeiträge

Jahr
2015 (1)
2013 (3)
2011 (3)
2008 (2)

Autor
Kaiser, Dieter (8)
Kaiser, Dieter (1)

Sachgebiet
Sonstige Rahmenbedingunge... (3)
Arbeitsrecht (2)
Rechtliches (2)
Personal/Weiterbildung (1)
Arbeitsrecht (1)

Erhöhung der Umlagesätze 1 und 2 für geringfügig entlohnte Beschäftigte

30.08.2015 · Autor: Kaiser, Dieter

Anlass: Neue Umlagesätze für geringfügig entlohnte Beschäftigte ab 1. September 2015

Schlagwörter: Betriebswirtschaft, Sozialversicherungsbeiträge, Lohn- und Gehaltsabrechnung , Minijob, 450 Euro Beschäftigung, Geringfügig entlohnte Beschäftigung, Minijobzentrale

Für Minijobs in Wirtschaftsunternehmen entrichtet der Arbeitgeber monatlich Sozialversicherungsbeiträge. Neben dem pauschalen Beitrag zur Krankenversicherung wird ebenfalls ein pauschaler Beitrag zur Rentenversicherung mit der Entgeltabrechnung fällig. Die Beiträge zum Ausgleich für Arbeitgeberaufwendungen, die Umlage 1 (Lohnfortzahlung wg. Krankheit) und die Umlage 2 (Mutterschaftsgeld) müssen ebenfalls vom Arbeitgeber entrichtet werden. Diese Beitragssätze wurden vom Sozialversicherungsträger zum 1. September 2015 erstmalig unterjährig erhöht.      mehr...


Umsetzung der elektronischen Lohnsteuer-Abzugsmerkmale

02.10.2013 · Autor: Kaiser, Dieter

Anlass: Fristende der Umstellung auf elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale

Schlagwörter: ElStAM, Elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale, Lohnsteuerkarte, Lohnabrechnung, Gehaltsabrechnung, Lohnabrechnung

Vor der letzten Lohnabrechnung im Jahre 2013 müssen Arbeitgeber (Unternehmen) elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale (kurz ElStAM) ihrer beschäftigten Mitarbeiter erfasst, gemeldet und in der Dezemberabrechnung 2013 abgerufen und berücksichtigt haben. Grund hierfür ist, dass die herkömmliche Lohnsteuerkarte zum Jahresende von einer elektronischen Lohnsteuerkarte ersetzt wird.      mehr...


Rentenversicherungspflicht für die neuen Minijobs (geringfügig entlohnte Beschäftigung)

12.08.2013 · Autor: Kaiser, Dieter

Anlass: Neuregelung der geringfügig entlohnten Beschäftigung (Minijobs) zum 1.1.2013

Schlagwörter: Gehaltsabrechnung, Lohnabrechnung, Minijob, Rentenversicherungspflicht

Die Minijobs (geringfügig entlohnte Beschäftigung) wurden zum 1. Januar 2013 neu geregelt. Neben der Erhöhung der Entlohnung von 400 auf 450 € monatlich, max. 5.400 € pro Jahr, wurde ebenfalls die Pflicht zur Rentenversicherung bei dieser Beschäftigungsart vereinbart. Zwar ist dadurch die Anteilhabe an den Rentenversicherungsleistung auch auf diese Beschäftigungsart übergegangen, trotzdem befürchten die Unternehmen durch diese Rentenversicherungspflicht um die Attraktivität der neuen Minijobs.      mehr...


Entgeltbescheinigungsverordnung

17.06.2013 · Autor: Dieter Kaiser

Anlass: Entgeltbescheinigungsverordnung: Umsetzung 1.7.2013

Schlagwörter: Arbeitgeberpflichten, Entgeltbescheinigung, Gehaltsabrechnung, Lohnabrechnung

Die Entgeltbescheinigungsverordnung tritt zum 1.Juli 2013 in Kraft. Hier sind die Mindestanforderungen an eine Lohn- und Gehaltsabrechnung eines Arbeitnehmers definiert. Die Verordnung wird eine feste Norm zur Erstellung von Entgeltbescheinigungen der Unternehmen sein. Es gibt dann eine Einheitlichkeit auch für Beantragungsverfahren (z.B. Arbeitslosengeld) aller erforderlichen Angaben auf dem Entgeltnachweis.      mehr...


Änderung der Sozialversicherungsmeldung/Unfallversicherung - Datenbaustein DBUV

23.06.2011 · Autor: Dieter Kaiser

Anlass: Sozialversicherungsmeldung

Schlagwörter: Sozialversicherungen, Unfallversicherung, DBUV, Lohn- und Gehaltsabrechnung;

Die Änderung befasst sich mit dem Datenbaustein Unfallversicherung (DBUV). "Besondere Sachverhalte" müssen zum 1.6.2011 nicht mehr mit einer fiktiven Gefahrentaritfstelle gemeldet werden. Ein neues Eingabefeld "UV-Grund" erlaubt ein transparentes Meldeverfahren. Bis 31.7.2011 stellen die Krankenkassen die elektronischen Meldungen selbstständig auf das neue Format DBVU um. Ab August 2011 werden Meldungen zur Unfallversicherung im alten Format nicht mehr akzeptiert.       mehr...


ELSTAM - Elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale - Übergansregelungen

25.05.2011 · Autor: Dieter Kaiser

Anlass: Einkommensteuergesetz vom 8. Oktober 2009 (BGBl. I S. 3366, 3862), zuletzt geändert am 5. April 2011 (BGBl. I S. 554)

Schlagwörter: Lohnsteuerkarte, Lohnsteuerabzug, ELSTAM, Lohn- und Gehaltsabrechnung Arbeitgeberpflichten, Lohnsteuerkartenvorlage

Ab 1. Januar 2012 ersetzt das Verfahren der elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale die Lohnsteuerkarte. Künftig werden die steuerlichen Merkmale eines Mitarbeiters nicht mehr durch die Lohnsteuerkarte nachgewiesen, sondern maschinell durch das ELSTAM-Verfahren elektronisch den Arbeitgebern  zur Verfügung gestellt. Im Steuerjahr 2011 müssen die Arbeitgeber Übergangsregelungen anwenden, da  Lohnsteuerkarten von den Gemeinden nicht mehr ausgestellt werden und das neue Verfahren noch nicht eingeführt ist.      mehr...


Lohn und Gehaltsabrechnung in der Sicherheitswirtschaft

05.04.2011 · Autor: Dieter Kaiser

Anlass: Lohn- und Gehaltsabrechnung

Schlagwörter: Gehaltsabrechnung, Lohnabrechnung, Lohn- und Gehaltsabrechnung

Die Abrechnung mit dem Mitarbeiter übernimmt der Arbeitgeber mit dem Zeitpunkt der Einstellung des Mitarbeiters. Die Beschäftigungsart ist dabei unerheblich. § 611 BGB regelt die vertragstypischen Pflichten beim Dienstvertrag und § 614 BGB die Fälligkeit der Vergütung. Berechnung und Zahlung des Entgelts regelt § 107 GewO und speziell § 108 GewO (Pflicht zur Erstellung einer Abrechnung in Textform). Die Abrechnung wird durch einen beauftragten Steuerberater oder betriebsintern durch die Verwaltung erstellt.      mehr...


Praxisbeispiel Lohn- und Gehaltsabrechnung

11.09.2008 · Autor: Dieter Kaiser

Anlass: Lohnabrechnung

Schlagwörter: Gehaltsabrechnung, Lohnabrechnung, Sozialversicherungen, Abzüge, Nettogehalt

Unternehmen wissen um die Bedeutung der Entlohnung ihres Personals. Die Belegschaft verfügt überwiegend nicht über die Informationen, um die Lohn- und Gehaltsabrechnung vollständig nachvollziehen zu können. EDV-gestützte Abrechnungen erschweren dem Arbeitnehmer/-in zu den verschiedenen Abrechnungspunkten eine ausreichende Information. Die Abrechnung wird mit einem Praxisbeispiel erläutert.      mehr...


Entgeltbescheinigungsverordnung

15.07.2008 · Autor: Dieter Kaiser

Anlass: Entgeltbescheinigung

Schlagwörter: Entgeltbescheinigung, Lohnabrechnung, Gehaltsabrechnung, Elektronischer Einkommensnachweis, Elena

Die Unternehmen bedienen sich zur Berechnung und Zahlung des Arbeitsentgeltes verschiedenster EDV-Systeme. Auch die Entgeltbescheinigung, die den Steuerabzug nachweist und den Sozialversicherungsträgern die Beitragsermittlung möglich macht, ist unterschiedlich. Zur Vereinheitlichung  hat die Bundesregierung die Entgeltbescheinigungsverordnung beschlossen, welche voraussichtlich zum Januar 2009 für die Unternehmen verbindlich wird.      mehr...


<< Erste< zurück1weiter >Letzte >>

-