Boorberg Verlag

Die Suche nach dem Schlagwort "Kriminalstatistik" ergab folgende Treffer:

Insgesamt 19 Fachbeiträge

Jahr
2019 (2)
2018 (3)
2017 (2)
2016 (1)
2015 (1)
2014 (2)
2013 (1)
2012 (1)
2010 (3)
2008 (1)
mehr >>

Autor
Ehses, Herbert (5)
Prof. Dr. Dienstbühl, Dor... (3)
Öxle, Christoph (2)
Bernd Weiler (1)
Dienstbühl, Dorothee (1)
Dienstbühl, Dorothee, Pro... (1)
Dienstbühl, Dr. Dorothee (1)
Dienstbühl, Dr., Dorothee (1)
Dienstbühl, Prof. Dr. Dor... (1)
Kuhlmey, Marcel (1)
mehr >>

Sachgebiet
Sicherheitsrisiken/Bedroh... (10)
Sicherheit im Wandel der ... (8)
IT-Sicherheit (1)

Ergebnisse des Deutschen Viktimisierungssurvey (DVS)

17.04.2019 · Autor: Dienstbühl, Prof. Dr. Dorothee

Anlass: Vorstellung der PKS 2018

Schlagwörter: PKS, Kriminalität, Kriminalstatistik, Viktimisierungssurvey, DVS, Unsicherheitsgefühl

Im zweiten Jahr in Folge weißt die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) eine positive Entwicklung durch sinkende Zahlen registrierter Kriminalität auf. Allerdings deckt sich dieser Eindruck nicht zwangsläufig mit der Wahrnehmung der Bürger. Das Unsicherheitsgefühl hat im Vergleich zu 2012 leicht zugenommen. Die Gründe hierfür wurden in der systematischen Befragung des Deutschen Viktimisierungssurvey (DVS) erhoben.      mehr...


Sexuelle Gewalt gegen Kinder im Internet

02.04.2019 · Autor: Prof. Dr. Dienstbühl, Dorothee

Anlass: Vorstellung der PKS 2018

Schlagwörter: PKS, Kriminalstatistik, Kinderpornografie, Kindesmissbrauch

Spätestens seit Mitte der Neunzigerjahre tauschen Pädophile kinderpornografisches Material via Internet aus. Seit einigen Jahren nutzen die Täter bevorzugt das „Darknet“, also einem Peer-to-Peer-Overlay-Netzwerk, in dem die Teilnehmer ihre Verbindungen untereinander manuell herstellen und somit ein sehr geringes Entdeckungsrisiko haben. In den vergangenen zwei Jahren zeigten entsprechende Beispiele vom Missbrauch an Kindern mit dem Internet als Hilfsmittel die entsprechende Realität.      mehr...


Häusliche Gewalt als alltägliches Problem

04.12.2018 · Autor: Prof. Dr. Dienstbühl, Dorothee

Anlass: Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS)

Schlagwörter: Frauen, PKS, Partnerschaftsgewalt, Kriminalstatistik

In der kriminalstatistischen Auswertung des BKA zur Partnerschaftsgewalt wurden im Jahr 2017 138.893 Menschen in Deutschland von ihrem Partner oder Ex-Partner misshandelt, gestalkt oder bedroht. Vor allem Frauen sind von dieser Form von Gewalt betroffen. Ihr Anteil als Opfer beträgt 82 Prozent. 147 Frauen wurden von ihrem Partner oder Ex-Partner getötet, das entspricht jeden zweiten bis dritten Tag.      mehr...


Weniger Einbrüche auch im 1. Quartal 2018

07.05.2018 · Autor: Bernd Weiler

Anlass: Pressemitteilung vom 04.05.2018

Schlagwörter: Einbrüche, Sicherheitssysteme, Kriminalstatistik, Banken

Die sinkende Einbruchstendenz aus dem Vorjahr hält an: Im ersten Quartal 2018 hat das Securitas Operation Center in Berlin 19 Prozent weniger Einbrüche registriert als in den ersten drei Monaten des Vorjahres. Im Gesamtjahr 2017 waren die Einbruchszahlen, die von den Notruf- und Serviceleitstellen des Sicherheitsdienstleisters bundesweit bei seinen Kunden erfasst worden waren, um 15 Prozent zurückgegangen      mehr...


Kriminalität von Zuwanderern und deren Wahrnehmung im gesellschaftlichen Diskurs

05.02.2018 · Autor: Prof. Dr. Dienstbühl, Dorothee

Anlass: Studie des Kriminologischen Forschungsinstitutes Niedersachsen

Schlagwörter: Zuwanderer, Kriminalstatistik, Sicherheitslage, Sicherheitsgefühl

Straftaten und insbesondere Gewalttaten durch Zuwanderer sind ein Politikum. Nach jüngster Studie des Kriminologischen Forschungsinstitutes Niedersachsen (KFN) rechnet die Polizei mittlerweile jede achte Gewalttat in dem Bundesland einem Flüchtling zu. Entsprechend lesen sich Pressemeldungen, die von Gewalt im öffentlichen Raum berichten. Zunehmend wird eine von Verunsicherung geprägte Stimmung in der Gesellschaft spürbar, die in Wut umzuschlagen droht.      mehr...


PKS 2016: Anstieg von Gewalt- und Sexualkriminalität

31.05.2017 · Autor: Dienstbühl, Dorothee, Prof. Dr.

Anlass: Veröffentlichung der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) und des Bundeslagebilds „Kriminalität im Kontext der Zuwanderung“ für das Berichtsjahr 2016

Schlagwörter: Polizeiliche Kriminalstatistik, Bundeslagebild, Kriminalität, Zuwanderung

Dieses Jahr wurde die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) für das Berichtsjahr 2016 relativ frühzeitig veröffentlicht. Während für das Jahr 2015 besonders Wohnungseinbruchs- und Ladendiebstähle mit Rekordwerten für Unmut sorgten, zeigen sowohl PKS als auch das Bundeslagebild „Kriminalität im Kontext der Zuwanderung“ eine besorgniserregende Entwicklung bei Gewaltdelikten jeglicher Art auf. Die Entwicklung von Kriminalität durch Zuwanderer wurde in einem separaten Lagebild erfasst.      mehr...


Kriminalstatistik Baden-Württemberg und Bodycams

21.03.2017 · Autor: Zischke, Frederik

Anlass: Polizeiliche Kriminalstatistik

Schlagwörter: Kriminalstatistik, Baden-Württemberg, Bodycams, Einbruch, Diebstahl

Ab April 2017 will die Landesregierung Baden-Württemberg in drei Städten sogenannte Bodycams bei Polizisten einsetzen. In Stuttgart, Mannheim und Freiburg sollen die kleinen Kameras dafür sorgen, die gewaltsamen Übergriffe auf Polizeibeamte zu minimieren. Dies stellt Innenminister Strobl als Konsequenz der aktuellen polizeilichen Kriminalitätsstatistik dar. Der Probelauf ist vorerst auf sechs Wochen begrenzt.      mehr...


PKS 2015: Einbruchsdiebstahl und politisch motivierte Straftaten auf Rekordniveau

07.06.2016 · Autor: Dienstbühl, Dr., Dorothee

Anlass: Veröffentlichung der PKS 2015

Schlagwörter: Polizeiliche Kriminalstatistik, Bundeskriminalamt, Extremistische Straftaten, Internetkriminaltiät, Gewalttaten

Bundesinnenminister Thomas de Maizière stellte im Mai 2016 die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) für das Berichtsjahr 2015 vor. Insgesamt ist ein Anstieg der registrierten Straftaten um 4,1 Prozent gegenüber 2014 zu verzeichnen. Als unerfreulich zeigten sich die Entwicklungen im Bereich der Politisch Motivierten Kriminalität (PMK) sowie bei Einbrüchen.      mehr...


PKS 2014 – Zahlen und deren Interpretationsspielraum

19.05.2015 · Autor: Dienstbühl, Dr. Dorothee

Anlass: Veröffentlichung PKS 2014

Schlagwörter: Polizeiliche Kriminalstatistik , Bundeskriminalamt, Straftaten, PKS, Polizeigewerkschaft, Aufklärungsquote

Jedes Jahr im Mai präsentiert der Bundesinnenminister die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS). Diese besteht aus den zusammengefügten Erhebungen der Polizeien der Länder und des Bundes durch das Bundeskriminalamt (BKA). Die Entwicklungen bei registrierten Straftaten und Straftätern werden nicht selten als reale Zu- oder Abnahme interpretiert und geraten somit zum Politikum. Abgesehen davon, dass solche Aussagen auf Basis der PKS ohnehin nicht zu treffen sind, weißt bereits die Registrierungssystematik gravierende Mängel auf. Und diese sind nicht neu.      mehr...


Einbruchhemmung

21.07.2014 · Autor: Moosreiner, Josef

Anlass: Vortrag im Rahmen der Rosenheimer Tür- und Tortage 2014

Schlagwörter: Einbruchhemmung, Fenster, Türen, Kriminalstatistik, Bayern

Die zuletzt veröffentlichten Zahlen der Kriminalstatistik für Bayern belegen auch für dieses Bundesland einen Anstieg der Wohnungseinbrüche für das Jahr 2013 von 11,8 %. Aufgeschreckt durch z.B. zahlreiche Presseveröffentlichungen sind viele Hausbesitzer und Bauherren am Thema Einbruchschutz stark interessiert und sollten auf die Option "geprüfte und am besten zertifizierte Einbruchhemmung" rechtzeitig hingewiesen werden. Derzeit wird diskutiert, wie mit einer finanziellen Förderung, z.B. durch die KfW-Bankengruppe zusätzliche Anreize geschaffen werden können.      mehr...


<< Erste< zurück12weiter >Letzte >>

-