Boorberg Verlag

Die Suche nach dem Schlagwort "Krise" ergab folgende Treffer:

Insgesamt 6 Fachbeiträge

Jahr
2015 (3)
2014 (1)
2004 (1)
2003 (1)

Autor
Hammler, Lili (1)
Hoffmann, Heidi (1)
Prof. Marcel Kuhlmey (1)
Trauboth, Jörg H. (1)
Weiße, Günther K. (1)
Weller, Manuel (1)

Sachgebiet
Handeln vor und in der Kr... (3)
Sicherheitsrisiken/Bedroh... (2)
Betriebliche Gefahrenabwe... (1)

Erkenntnisse aus dem Krisenmanagement während des Legionellenausbruchs in Warstein im Jahr 2013

21.10.2015 · Autor: Prof. Marcel Kuhlmey

Anlass: Prozessgutachten über das Krisenmanagement während des Legionellenausbruchs in Warstein 2013

Schlagwörter: Krisenmanagement, Krise, Legionellen

Das Krisenmanagement in der öffentlichen Verwaltung gewinnt zunehmend an Bedeutung. Die aktuelle Flüchtlingssituation und die Hochwasserlagen in der Vergangenheit haben deutlich gezeigt, dass der systematische Umgang mit Krisensituationen in der Verwaltung und in Unternehmen einer umfangreichen und systematischen Vorbereitung bedarf.      mehr...


Krisenrobust durch unsichere Zeiten navigieren

Die Erkenntnisse aus der High-Reliability-Forschung können auch in Wirtschaftsunternehmen einen nachhaltigen Beitrag zur organisationalen Widerstandsfähigkeit (Resilienz) leisten. Unsicherheiten, Fehler oder Störungen können durch geeignete organisatorische und strukturelle Maßnahmen begrenzt werden. Eine besondere Bedeutung für das Krisenmanagement hat dabei das Konzept der High-Reliability-Organisationen(HRO).      mehr...


Trade-off in Krisenregionen: Der schmale Grat zwischen Chance und Risiko

15.01.2015 · Autor: Weller, Manuel

Anlass: Steigende Anforderungen an das Travel Security Management

Schlagwörter: Reisesicherheit, Trade-Off, Sicherheitsmanagement, Krise

Extreme Situationen verunsichern nicht nur deutsche Firmen, sondern auch deren Geschäftsreisende und Expatriates. Das führt unweigerlich zu einer der bedeutendsten Fragen, welche sich das Sicherheitsmanagement in der Praxis stellen muss: Wie lässt sich ein gesundes Gleichgewicht zwischen dem Sicherheitsbedürfnis der Mitarbeiter einerseits und den wirtschaftlichen Interessen des Unternehmens andererseits schaffen?      mehr...


Pulverfass Ukraine und Naher Osten

12.05.2014 · Autor: Hammler, Lili

Anlass: Krim-Krise, Bürgerkrieg in Syrien, Mitgliederversammlung VSW-Baden-Württemberg

Schlagwörter: Krim, Krim-Krise, Ukraine, Assoziationsabkommen, Naher Osten, Syrien, Russland, Putin, VSW-Baden-Württemberg

Anlässlich der Mitgliederversammlung des VSW-Baden-Württemberg hielt Dr. Perthes, Direktor des Deutschen Instituts für Internationale Politik und Sicherheit, einen Vortrag zum Thema „Pulverfass Ukraine und Naher Osten“. Der Beitrag fasst seinen Vortrag über sicherheitspolitische Herausforderungen, Hintergründe, Lösungsvorschläge und Handlungsempfehlungen zusammen.      mehr...


Krisenvorsorge - eine Investition in die Zukunft

02.09.2004 · Autor: Jörg H. Trauboth

Anlass: Krisenmanagement

Schlagwörter: Krise, Krisenmanagement, Europäische Akademie für Krise & Management

Die Europäische Akademie für Krise & Management,  als interdisziplinäre Unternehmensberatungs- und Forschungseinrichtung für Krisenprävention und Krisenintervention gegründet, stellt sicher, dass sich Lehre und Beratung ergänzen. Das Leistungsspektrum vom Krisenmanagement über Kommunikation bis zur psychologischen Betreuung wurde im Kongress 2004 dokumentiert.      mehr...


Handlungsanweisungen für Sicherheitsbevollmächtigte im Fall des Ausbruchs von Feindseligkeiten im Irak

24.01.2003 · Autor: Günther K. Weiße

Anlass: Kriegsausbruch (Irak), Handlungsanweisungen

Schlagwörter: Bedrohungsanalyse, Irak, Kriegsausbruch, Krise, Krisenmanagement, Krisenstab, Statusanalyse, Terrorismus

Bei Ausbruch von Feindseligkeiten im Irak kann erwartet werden, dass auch Länder, die nicht direkt am Konflikt beteiligt sind, Ziel terroristischer Angriffe werden. Hier gilt es, ohne Verzug Vorbereitungen zu treffen, die den Schutz der Infrastruktur in Unternehmen aller Art zum Ziel haben. Die Funktion der Unternehmen muss  im Rahmen der vorhandenen Möglichkeiten und rechtlichen Rahmenbedingungen aufrecht erhalten werden. Die Belegschaft ist vor Angriffen aller Art zu schützen.      mehr...


<< Erste< zurück1weiter >Letzte >>

-