Boorberg Verlag

Die Suche nach dem Schlagwort "Lohnsteuerkarte" ergab folgende Treffer:

Insgesamt 3 Fachbeiträge

Jahr
2013 (1)
2011 (1)
2003 (1)

Autor
Kaiser, Dieter (2)
Okpara, Cornelia (1)

Sachgebiet
Arbeitsrecht (1)
Rechtliches (1)
Arbeitsrecht (1)

Umsetzung der elektronischen Lohnsteuer-Abzugsmerkmale

02.10.2013 · Autor: Kaiser, Dieter

Anlass: Fristende der Umstellung auf elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale

Schlagwörter: ElStAM, Elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale, Lohnsteuerkarte, Lohnabrechnung, Gehaltsabrechnung, Lohnabrechnung

Vor der letzten Lohnabrechnung im Jahre 2013 müssen Arbeitgeber (Unternehmen) elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale (kurz ElStAM) ihrer beschäftigten Mitarbeiter erfasst, gemeldet und in der Dezemberabrechnung 2013 abgerufen und berücksichtigt haben. Grund hierfür ist, dass die herkömmliche Lohnsteuerkarte zum Jahresende von einer elektronischen Lohnsteuerkarte ersetzt wird.      mehr...


ELSTAM - Elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale - Übergansregelungen

25.05.2011 · Autor: Dieter Kaiser

Anlass: Einkommensteuergesetz vom 8. Oktober 2009 (BGBl. I S. 3366, 3862), zuletzt geändert am 5. April 2011 (BGBl. I S. 554)

Schlagwörter: Lohnsteuerkarte, Lohnsteuerabzug, ELSTAM, Lohn- und Gehaltsabrechnung Arbeitgeberpflichten, Lohnsteuerkartenvorlage

Ab 1. Januar 2012 ersetzt das Verfahren der elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale die Lohnsteuerkarte. Künftig werden die steuerlichen Merkmale eines Mitarbeiters nicht mehr durch die Lohnsteuerkarte nachgewiesen, sondern maschinell durch das ELSTAM-Verfahren elektronisch den Arbeitgebern  zur Verfügung gestellt. Im Steuerjahr 2011 müssen die Arbeitgeber Übergangsregelungen anwenden, da  Lohnsteuerkarten von den Gemeinden nicht mehr ausgestellt werden und das neue Verfahren noch nicht eingeführt ist.      mehr...


Arbeitspapiere

18.02.2003 · Autor: Cornelia Okpara

Anlass: Arbeitspapiere

Schlagwörter: Lohnsteuerkarte, Führungszeugnis, Unterrichtungsnachweis, Sachkundenachweis

Zu Beginn des Arbeitsverhältnisses hat der Arbeitnehmer dem Arbeitgeber seine Arbeitspapiere auszuhändigen. Dazu gehören die Lohnsteuerkarte und das Sozialversicherungsnachweisheft. Im Wach- und Sicherheitsgewerbe ist zum Nachweis der Zuverlässigkeit auch ein Führungszeugnis vorzulegen sowie der Nachweis über die Unterrichtung oder ein Sachkundennachweis.      mehr...


<< Erste< zurück1weiter >Letzte >>

-