Boorberg Verlag

Die Suche nach dem Schlagwort "Organisierte Kriminalität" ergab folgende Treffer:

Insgesamt 28 Fachbeiträge

Jahr
2019 (1)
2016 (1)
2015 (2)
2013 (3)
2012 (2)
2010 (3)
2008 (2)
2007 (2)
2006 (3)
2005 (4)
mehr >>

Autor
Weiße, Günther K. (15)
Dienstbühl, Dorothee (3)
Harnischmacher, Robert F.... (3)
Ehses, Herbert (2)
Dienstbühl, Dorothee, Pro... (1)
Dienstbühl, Dr. Dorothee (1)
Dienstbühl, Dr., Dorothee (1)
Kellermeyer, Sabine (1)
Kuhlmey, Marcel (1)

Sachgebiet
Sicherheitsrisiken/Bedroh... (13)
Sicherheit im Wandel der ... (11)
Sonstige Rahmenbedingunge... (3)

Strategische Behördenkooperation zur Bekämpfung von OK-Strukturen

05.06.2019 · Autor: Dienstbühl, Dorothee, Prof. Dr.

Schlagwörter: Organisierte Kriminalität, OK, Clankriminalität

Die Razzien der vergangenen Monate als Maßnahme gegen Clankriminalität wurden und werden nicht alleine von der Polizei durchgeführt. Sie sind Bestandteil einer koordinierten Behördenstrategie, in der beispielsweise Polizei, Zoll, Finanzämter und Stadtverwaltungen zusammenarbeiten. Dieses integrative Modell ist zur Behandlung von Organisierter Kriminalität (OK) in Deutschland als flächendeckender Standard notwendig, jedoch gestalten sich entsprechende überregionale Bündnisse als problematisch.      mehr...


Organisierte Kriminalität, Flashmob-Attacke oder Rape Jihad: Eine Betrachtung der sexuellen Gruppengewalt in Köln und anderen Großstädten

12.01.2016 · Autor: Dienstbühl, Dr., Dorothee

Anlass: Massenkriminalität in der Silvesternacht 2015

Schlagwörter: Massenkriminalität, Organisierte Kriminalität, Flashmob, Asylrecht, Aufenthaltsrecht

In der Silvesternacht beginnt das neue Jahr 2016 für zahlreiche Frauen in Köln, Hamburg, Bielefeld und zwei 18-jährigen Frauen in Stuttgart mit Überfällen, Beschimpfungen und brutalen sexuellen Übergriffen. Besonders die Tat in Köln sorgt für Entsetzen, denn dort ging die Gewalt aus einer männlichen Gruppe von grob geschätzt 1.000 Personen aus.      mehr...


Bundeslagebild Organisierte Kriminalität 2014

13.10.2015 · Autor: Dienstbühl, Dr. Dorothee

Anlass: Innenminister de Maizière und BKA-Präsident Münch stellten das Bundeslagebild Organisierte Kriminalität 2014 für Deutschland vor.

Schlagwörter: Organisierte Kriminalität, Bundeslagebild, Bundeskriminalamt, Ermittlungsverfahren, Schleuserkriminalität

Organisierte Kriminalität wird immer stärker zu einer Bedrohung für jeden Bürger und dessen Alltag. Dieses Fazit ist aus dem Bundeslagebild Organisierte Kriminalität (OK) 2014 zu ziehen, das Anfang Oktober dieses Jahres vorgestellt wurde. Demnach werden immer häufiger bei Delikten wie Auto-Diebstählen und Einbrüchen organisierte Strukturen festgestellt. Die weitverbreitete Vorstellung von einer elitären Mafia in Verbindung mit OK bedarf daher der Korrektur. Zudem zeigt sich ein Anstieg der Schleuserkriminalität, die angesichts der gegenwärtigen Flüchtlingskrise besonders brisant ist.      mehr...


Neue Europäische Sicherheitsagenda 2015-2022

19.05.2015 · Autor: Kellermeyer, Sabine

Anlass: Beschluss der EU-Kommission zur Europäischen Sicherheitsstrategie vom 28.4.2015

Schlagwörter: Europäische Sicherheitsagenda, Terrorismus, organisierte Kriminalität, Computerkriminalität

Mit einem ganzen Maßnahmenbündel will die Europäische Kommission die Sicherheit in Europa verbessern. Dabei sollen in erster Linie bestehende Instrumente effektiver genutzt, aber auch neue Maßnahmen auf den Weg gebracht werden, erklärte Vizekommissionspräsident Timmermans bei der Vorlage eines Strategiepapiers für eine Europäische Sicherheitsagenda. Drei zentrale Herausforderungen stehen dabei im Vordergrund: die Bekämpfung des Terrorismus, der organisierten Kriminalität sowie der Computerkriminalität.      mehr...


Rockergruppen und Rechtsextremismus

22.02.2013 · Autor: Dorothee Dienstbühl

Anlass: Rockerkriminalität, Rechtsextremismus

Schlagwörter: OK, Organisierte Kriminalität, Rocker, Rechtsextremismus

Mitglieder von Rocker-Clubs wie den Hells Angels werden mit rechtsextremen Tendenzen, sowohl in ihrer Gesinnung, als auch in Geschäftskooperationen in Verbindung gebracht. Das BKA bestätigt in diesem Zusammenhang Einzelfälle. Beobachter aus Politik und Medien befürchten jedoch einen kontinuierlichen, gefährlichen Pakt und Neugründungen von Motorradclubs, die Rechtsextremismus durch OK finanzieren. Rockergruppen betonen, dass politischer Extremismus in ihren Reihen keinen Platz habe.      mehr...


Rechtsfreie Räume in arabischen Großfamilien: Der Miri-Clan

14.02.2013 · Autor: Dorothee Dienstbühl

Anlass: Organisierte Kriminalität, Miri-Clan in Deutschland

Schlagwörter: Ausländerkriminalität, Miri-Clan, OK, Organisierte Kriminalität, Rocker

Mafiöse Ausländerclans haben sich innerhalb der OK zu festen Größen entwickelt. Kriminelle arabische Großfamilien nutzen dabei rechtliche Schlupflöcher aus, um hier Fuß zu fassen und soziale Leistungen zu erschleichen. Der Miri-Clan profitiert von internationalen Kontakten und kriminellen Geschäftszweigen. Die Strukturen sind schwer nachvollziehbar. In der öffentlichen Wahrnehmung wächst er zu einer mythischen Macht des Bösen heran, die mit demokratischen Mitteln kaum bekämpft werden kann.       mehr...


Rockerbanden als kriminelle Subkulturen

01.02.2013 · Autor: Dorothee Dienstbühl

Anlass: Kriminelle Mitglieder von Motorcycle-Clubs

Schlagwörter: Hells Angels, Motorcycle-Clubs, Organisierte Kriminalität, Rocker

Das Phänomen krimineller Mitglieder von Motorcycle-Clubs, sog. Rocker, ist aus den USA bekannt. Die Mitglieder unterschiedlicher Clubs haben eine wirtschaftlich florierende Subkultur geschaffen. Kriminelle Betätigungsfelder, jüngere Skandale um die Bestechlichkeit einzelner Polizeibeamter, die Tötung eines SEK-Beamten 2010 und Bandenkriege lassen auf eine Parallelgesellschaft schließen, die zu einem rechtsfreien Raum gereift ist. Verbotsverfahren scheinen dem Zulauf keinen Abbruch zu tun.      mehr...


Die europäische Lage - Euro-Mafia und Transnationale OK

11.10.2012 · Autor: Robert F.J. Harnischmacher

Anlass: Euro-Mafia und Mafiastrukturen

Schlagwörter: Euro-Mafia, Korruption, Mafia, Organisierte Kriminalität, OK

Verbrechen sind in kapitalistischen, sozialistischen oder kommunistischen Staaten eine reale Erscheinung. Es gibt eine wachsende Sorge über das Ausmaß von Verbrechen, Gewalt und Unruhe. Verflechtungen mit Entscheidungsträgern in Politik und Wirtschaft weisen auf Mafia-Strukturen hin und es wird von einer "Euro-Mafia" oder der "Transnationalen OK" gesprochen. Die Mafia beweist ihre Innovationskräfte durch Netzwerke und professionelle Gewaltanwendung. Das moderne internationale Recht bleibt wirkungslos.      mehr...


Überwachung des weltweiten Zahlungsverkehrs durch die Financial Action Task Force der OECD

30.03.2012 · Autor: Günther K. Weiße

Anlass: Kontrolle der Finanztransaktionen, Bericht der Statewatch

Schlagwörter: Financial Action Task Force, Finanztransaktionen, Geldwäsche, Organisierte Kriminalität, Terrorismus

Das „Transnational Institute“ in Amsterdam hat in Zusammenarbeit mit „Statewatch“  London im Februar 2012  die neuen Vorschläge der Organization  for Economic Cooperation – Financial Action Task Force (FATF) - zu den Maßnahmen der Überwachung  der weltweiten Finanztransaktionen  untersucht und festgestellt, dass die in „Empfehlung VIII“ enthaltenen Vorschläge der OECD/FATF die Rechte der Betroffenen ohne rechtliche Grundlage unverhältnismäßig beschränken.      mehr...


EU verschärft Kampf gegen Terrorismus, organisiertes Verbrechen und Computerkriminalität

01.12.2010 · Autor: Günther K. Weiße

Anlass: EU-Strategie zur Inneren Sicherheit

Schlagwörter: Computerkriminalität, Innere Sicherheit der EU, OK, Organisierte Kriminalität

Die EU intensiviert, wie bereits seit längerem erwartet, die Bekämpfung des internationalen Terrorismus, des organisierten Verbrechens und der Computerkriminalität auf europäischer Ebene und hat hierzu eine Fünf-Punkte-Strategie entwickelt. Mit der vollständigen Realisierung dieses Programms kann bis 2014 gerechnet werden.      mehr...


<< Erste< zurück123weiter >Letzte >>

-