Boorberg Verlag

Insgesamt 2918 Fachbeiträge

Jahr
2019 (49)
2018 (162)
2017 (163)
2016 (161)
2015 (172)
2014 (152)
2013 (187)
2012 (166)
2011 (202)
2010 (175)
mehr >>

Autor
Okpara, Cornelia (463)
Weiße, Günther K. (343)
Stoike, Jürgen (153)
Glitza, Klaus-Henning (95)
Ketterer, Dr., Gerhard (82)
Kuhlmey, Marcel (77)
Gerber, Claus (66)
Buschbeck, Johannes (59)
Bückmann, Anna Kristina (59)
Weber, Lutz-Achim (59)
mehr >>

Sachgebiet
Arbeitsrecht (489)
Sicherheit im Wandel der ... (338)
Sicherheitsrisiken/Bedroh... (320)
Rechtliches (313)
Sonstige Rahmenbedingunge... (255)
Sicherheitstechnik (247)
Aus- und Fortbildung (235)
IT-Sicherheit (127)
Veranstaltungssicherheit (77)
Sicherheitsanalysen und -... (67)
mehr >>

Ergebnisse des Deutschen Viktimisierungssurvey (DVS)

17.04.2019 · Autor: Dienstbühl, Prof. Dr. Dorothee

Anlass: Vorstellung der PKS 2018

Schlagwörter: PKS, Kriminalität, Kriminalstatistik, Viktimisierungssurvey, DVS, Unsicherheitsgefühl

Im zweiten Jahr in Folge weißt die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) eine positive Entwicklung durch sinkende Zahlen registrierter Kriminalität auf. Allerdings deckt sich dieser Eindruck nicht zwangsläufig mit der Wahrnehmung der Bürger. Das Unsicherheitsgefühl hat im Vergleich zu 2012 leicht zugenommen. Die Gründe hierfür wurden in der systematischen Befragung des Deutschen Viktimisierungssurvey (DVS) erhoben.      mehr...


„Lasst uns vernetzen, was zusammengehört“

16.04.2019 · Autor: Allerheiligen, Tina; Kapinos, Klaus

Anlass: Projektausschreibung

Schlagwörter: Polizei, PERLE, Künstliche Intelligenz, Soziale Medien, Informationen in Echtzeit

Die Polizei Hamburg beschreitet mit der Erneuerung der Leitstellen von Polizei und Feuerwehr neue Wege. Das Projekt »PERLE« setzt auf modernste Technik und künstliche Intelligenz für schnellere und sicherer Einsätze. Vorbilder könnten die Real Time Crime Center in der USA sein.      mehr...


Abgas-Skandal - Vorstand des Autoherstellers musste von manipulierter Software wissen

15.04.2019 · Autor: Krohn, Klaus

Anlass: Urteil des OLG Köln – 18 U 70/18,

Schlagwörter: Abgas-Skandal, Autohersteller, Vorstand, Schadenersatz, Software, Volkswagen AG, Urteil

Nach Auffassung des Oberlandesgerichts Köln ist davon auszugehen, dass der Vorstand der VW AG über umfassende Kenntnisse vom Einsatz manipulierter Software in Motoren verfügt hat und somit eine sittenwidrige vorsätzliche Schädigung seitens des Autoherstellers vorlag.      mehr...


Drogenmissbrauch in Sicherheitsunternehmen – Interview mit F. H. Wimmer

11.04.2019 · Autor: Weber, Lutz-Achim

Anlass: Drogen- und Substanzmissbrauch in Unternehmen

Schlagwörter: Drogen, Substanzmissbrauch, Unternehmen, Medikamente , Arbeitsplatz

Drogen im Unternehmen? Nicht bei uns! Oder doch? Rund 3 Millionen Arbeitnehmer konsumieren leistungssteigernde Mittel, die Dunkelziffer dürfte um einiges höher sein. Was muss ich als Vorgesetzter tun? Was als Kollege? Was droht mir, wenn ich nichts unternehme? Diese und weitere Fragen im Interview mit Franz Horst Wimmer, dem ehemaligen Leiter eines Drogendezernats bei der Polizei.      mehr...


Die aktuelle Polizeiliche Kriminalstatistik des Berichtsjahres 2018

10.04.2019 · Autor: Goertz, Dr. Stefan

Anlass: PKS Berichtsjahr 2018

Schlagwörter: Kriminalität, PKS, Bundeskriminalamt , Bundesinnenminister , Landeskriminalämter , Dunkelfeld

Die aktuelle Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) enthält die den Polizeien bekannt gewordenen Straftaten einschließlich der mit Strafe bedrohten Versuche, die Anzahl der ermittelten Tatverdächtigen und eine Reihe weiterer Angaben zu Fällen, Opfern oder Tatverdächtigen. In der aktuellen PKS ist die Zahl der Straftaten im Jahr 2018 weiter zurückgegangen, so gab es eine Abnahme um 3,6 Prozent auf 5,55 Millionen.      mehr...


Gotham City in Deutschland: Hessens Polizei arbeitet mit CIA Software

09.04.2019 · Autor: Allerheiligen, Tina

Anlass: Neue Software zur Verknüpfung von Datenbanken

Schlagwörter: Hessendata, Staatsschutz, Datenbank, Informationsnetz, Polizei

Hessens Polizei arbeitet als Erste in Deutschland mit einer Software des US-Unternehmens Palantir aus Paolo Alto, Californien. »Gotham« spart den Ermittlern viel Zeit und Aufwand. Die Software ist wie ein zweites Gehirn für Polizisten, ein Gehirn mit Röntgenblick, das in einer Sekunde Dutzende Verbindungen erkennt.      mehr...


Artikel 13 beschlossen - Was droht und was kann man jetzt noch tun?

08.04.2019 · Autor: Christian Solmecke, LL.M.

Anlass: EU-Urheberrechtsreform

Schlagwörter: Urheberrecht, Urheberrechtsreform, Upload-Filter, Artikel 13

Am 26.03.2019 hat das EU-Parlament der umstrittenen Reform des Urheberrechts komplett zugestimmt. Mit dabei: Die umstrittenen Upload-Filter. Was passiert nun? Wie wird sich das Internet, wie wir es kennen, verändern? Und welche Möglichkeiten gibt es jetzt noch, die Upload-Filter in letzter Sekunde zu verhindern?      mehr...


Cybersecurity-Trends – worauf sich Finanzunternehmen einstellen müssen

Globalisierung hat dazu geführt, dass der Kampf gegen Cyberabwehr bis zu einem gewissen Grad auf internationaler Ebene geführt werden kann. Wirft man jedoch einen genaueren Blick auf einzelne Regionen, zeigen sich Auffälligkeiten und Trends, die vom globalen Muster abweichen. Wie genau die jüngsten Entwicklungen im Bereich Cyberkriminalität aussehen, zeigt der von ThreatMetrix veröffentlichte Cybercrime Report für das zweite Halbjahr 2018.      mehr...


Sexuelle Gewalt gegen Kinder im Internet

02.04.2019 · Autor: Prof. Dr. Dienstbühl, Dorothee

Anlass: Vorstellung der PKS 2018

Schlagwörter: PKS, Kriminalstatistik, Kinderpornografie, Kindesmissbrauch

Spätestens seit Mitte der Neunzigerjahre tauschen Pädophile kinderpornografisches Material via Internet aus. Seit einigen Jahren nutzen die Täter bevorzugt das „Darknet“, also einem Peer-to-Peer-Overlay-Netzwerk, in dem die Teilnehmer ihre Verbindungen untereinander manuell herstellen und somit ein sehr geringes Entdeckungsrisiko haben. In den vergangenen zwei Jahren zeigten entsprechende Beispiele vom Missbrauch an Kindern mit dem Internet als Hilfsmittel die entsprechende Realität.      mehr...


Privatunternehmen dürfen künftig Schwertransporte begleiten

01.04.2019 · Autor: Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg

Schlagwörter: Schwertransport, Baden-Württemberg, Polizei, Transportbegleitung, Privatdienstleister, Verkehrssicherheit

In Baden-Württemberg können künftig Großraum- und Schwertransporte auch von qualifizierten Privatunternehmen begleitet werden. Bisher war alleine die Polizei für die Begleitung zuständig. Innenminister Thomas Strobl und Verkehrsminister Winfried Hermann zogen am Freitag, 1. März 2019, in Stuttgart eine positive Bilanz des Pilotversuchs mit privaten Unternehmen.      mehr...


<< Erste< zurück123weiter >Letzte >>

-