Boorberg Verlag

Die Suche nach dem Schlagwort "Rufbereitschaft" ergab folgende Treffer:

Insgesamt 6 Fachbeiträge

Jahr
2019 (1)
2018 (2)
2011 (1)
2010 (1)
2003 (1)

Autor
Okpara, Cornelia (3)
Krohn, Klaus (1)
Reindl, Birgit; Kubik, Ch... (1)
Vetter, Christian (1)

Sachgebiet
Arbeitsrecht (5)
Rechtliches (1)

Privatnutzung eines Feuerwehreinsatzfahrzeugs

04.06.2019 · Autor: Reindl, Birgit; Kubik, Christian

Anlass: Urteil des Finanzgerichts Köln zum geldwerten Vorteil für private Nutzung eines Feuerwhreinsatzfahrzeuges

Schlagwörter: Finanzgericht, Rufbereitschaft, Köln, Freiwillige Feuerwehr, Geldwerter Vorteil, Pkw, Einsatzfahrzeug

Eine mögliche Privatnutzung durch den Leiter der Freiwilligen Feuerwehr bei Überlassung eines Feuerwehrfahrzeugs, um einen schnelleren Einsatz vor Ort zu gewährleisten, stellt keinen geldwerten Vorteil als zusätzlicher Arbeitslohn dar (FG Köln). Das Finanzamt legte gegen die Entscheidung des FG Revision beim Bundesfinanzhof (BFH) ein. Der Ausgang des Revisionsverfahrens bleibt abzuwarten.      mehr...


Urteil: Arbeitnehmer muss dem Chef die private Handynummer nicht überlassen

Ein Arbeitnehmer ist im Allgemeinen nicht verpflichtet, seinem Arbeitgeber zur Neuorganisation einer Rufbereitschaft für einen Notdienst seine private Mobilfunknummer zu überlassen (LAG Thüringen).      mehr...


Urteil: Unterscheidung Rufbereitschaft – Bereitschaftsdienst

Zwischen Bereitschaftsdienst einerseits und Rufbereitschaft andererseits ist zu unterscheiden. Muss ein Arbeitnehmer innerhalb von acht Minuten einem Ruf des Arbeitgebers Folge leisten und im Betrieb erscheinen, so handelt es sich um Arbeitszeit und nicht um Rufbereitschaft (EuGH).      mehr...


Ersatz des Unfallschadens bei Einsatz des Privatfahrzeugs

06.07.2011 · Autor: Cornelia Okpara

Anlass: BAG - Urteil vom 22.06.2011 Az. 8 AZR 102/10

Schlagwörter: Rufbereitschaft, Unfall, Schaden

Ein Arbeitnehmer, der im Rahmen seiner Rufbereitschaft bei der Fahrt von seinem Wohnort zur Arbeitsstätte mit seinem Privatwagen verunglückt, hat grundsätzlich einen Anspruch gegen seinen Arbeitgeber auf Ersatz des an seinem Pkw entstandenen Schadens. Die Höhe dieses Ersatzanspruchs bemisst sich nach den Regeln des innerbetrieblichen Schadensausgleichs.      mehr...


Rufbereitschaft

09.09.2010 · Autor: Cornelia Okpara

Anlass: Rufbereitschaft

Schlagwörter: Rufbereitschaft, Bereitschaftsdienst, Arbeitszeit

Bei vielen Betriebsabläufen, insbesondere im Dienstleistungsbereich, sind Arbeitgeber darauf angewiesen, dass sich Arbeitnehmer "bereithalten" und erst auf Abruf ihre arbeitsvertragliche Leistung erbringen. Je nach Intensität der erbrachten Arbeitsleistung und den mit dem "Bereithalten" verbundenen Einschränkungen ist hier zwischen Bereitschaftsdienst und Rufbereitschaft zu unterscheiden.      mehr...


Ruhezeit

25.03.2003 · Autor: Cornelia Okpara

Anlass: Ruhezeit

Schlagwörter: Ruhezeit, Arbeitszeit, Bereitschaftsdienst, Rufbereitschaft

Die Ruhezeit ist die Freizeit des Arbeitnehmers zwischen zwei Schichten, dem Ende der Arbeit und dem Beginn des nächsten Arbeitstages. Die Ruhezeit zählt nicht zur Arbeitszeit. Hierzu zählen alle Zeiten, die nicht Arbeit, d.h. weder Vollarbeit noch Arbeitsbereitschaft sind, so dass Bereitschaftsdienst und Rufbereitschaft Ruhezeiten sein können.      mehr...


<< Erste< zurück1weiter >Letzte >>

-