Boorberg Verlag

Die Suche nach dem Schlagwort "Strategie" ergab folgende Treffer:

Insgesamt 8 Fachbeiträge

Jahr
2019 (1)
2016 (1)
2015 (1)
2014 (1)
2013 (1)
2011 (2)
2003 (1)

Autor
Weiße, Günther K. (4)
Kellermeyer, Sabine (1)
Prof. Dr. Dienstbühl, Dor... (1)
Sonntag, Susanne (1)
Stoike, Jürgen (1)

Sachgebiet
Sicherheit im Wandel der ... (4)
Sicherheitsanalysen und -... (1)
Sicherheitsrisiken/Bedroh... (1)
Sonstige Rahmenbedingunge... (1)
Aus- und Fortbildung (1)

Gegen kriminelle Clans: Die Taktik der Nadelstiche

27.03.2019 · Autor: Prof. Dr. Dienstbühl, Dorothee

Anlass: Aktuelle Einsätze gegen kriminelle Clans

Schlagwörter: Clan, Polizei, Zoll, Ordnungsbehörden, Familienclan, Kriminaltität, Taktik, Strategie

Aktuelle Berichte über gezielten Kontrollen und Razzien gegen arabische Familienclans dokumentieren die gemeinsame Arbeit von Polizei, Zoll und kommunalen Ordnungsbehörden. Diese „Nadelstiche“ sind zudem eine Demonstration politischer Tätigkeit gegen Clankriminalität. Allerdings stellt sich die Frage, was die aufwendigen Maßnahmen im Endeffekt bringen.      mehr...


Identifizierung Kritischer Infrastrukturen

09.04.2016 · Autor: Kellermeyer, Sabine

Anlass: Entwurf der BSI-Kritisverordnung

Schlagwörter: Kritische Infrastrukturen, Verordnung, IT-Sicherheitsgesetz, KRITIS-Strategie

Der Schutz sog. "Kritischer Infrastrukturen" ist eine wichtige Aufgabe vorsorgender Sicherheitspolitik. Die jeweiligen Betreiber sind durch das IT-Sicherheitsgesetz zur Umsetzung von Mindestsicherheitsstandards verpflichtet. Ein neuer Verordnungsentwurf (BSI-Kritisverordnung) zielt nun auf die systematische Bestimmung dieser „Kritischer Infrastrukturen“ ab.      mehr...


Zertifikatsprogramm Security Management

10.10.2015 · Autor: Sonntag, Susanne

Anlass: Zertifikatsprogramm Security Management beginnt im November.

Schlagwörter: Security Management, Bundeskriminalamt, Strategie, Instrumente, Risiken, Sicherheitsaspekte, Krisenzeiten

Das Zertifikatsprogramm Security Management wird ab November wieder an der EBS-Universität angeboten. Das 12-tägige Zertifikatsprogramm des dortigen Strascheg Institute for Innovation and Entrepreneurship (SIIE) vermittelt die Aufgaben des Security Managers eines Unternehmens aus strategischer Sicht und informiert über Instrumente zur Umsetzung in der betrieblichen Praxis.      mehr...


IBM und TU Darmstadt wollen IT-Sicherheitsexperten ausbilden

IBM Deutschland GmbH veröffentlicht ein erstes weltweites Universitäts-Ausbildungsangebot zur Bedarfsdeckung von Fachkräften mit gesteigerter Erfahrung im Bereich der elektronischen Datenverarbeitung. Es soll der Herausforderung begegnet werden, dass die Welt durch neue Technologien wie Cloud Computing und die Verbreitung mobiler Geräte immer mehr zusammenwachse. IBM wird gemeinsam mit der TU Darmstadt ein neues „Security by Design Lab“ zur Sicherheit in der Ingenieurwissenschaft aufbauen.      mehr...


Gefährdung der deutschen Energieversorgung durch Unruhen in Nord- und Westafrika

10.05.2013 · Autor: Günther K. Weiße

Anlass: Energieversorgung Deutschlands aus dem nord- und westafrikanischen Raum

Schlagwörter: Libyen, Mali, Sahel-Strategie der EU

Die Staaten Libyen, Algerien und Nigeria gehören zu den wichtigsten Partnerländern bei der Energieversorgung Deutschlands. Dabei  zeigt sich, dass die politische Instabilität Libyens die Förderung von Erdöl und Erdgas nachhaltig beeinträchtigt. Mit dem Eingreifen  europäischer Staaten in Mali geraten auch die Länder Niger und Nigeria in den Fokus unterschiedlicher terroristischer Bewegungen. Das kann Auswirkungen auf die Stabilität  dieser Staaten haben und die Energieversorgung Deutschlands nachhaltig beeinflussen.      mehr...


Strategie der USA für die Verteidigung im Cyber-Raum - Auswirkungen auf die europäische IT-Landschaft

18.08.2011 · Autor: Günther K. Weiße

Anlass: Veröffentlichungen der "Strategy for Operating in Cyberspace" durch das US-Verteidigungsministerium

Schlagwörter: Cyber-Strategie, National Security Agency, Cyber-Command, Harmonisierung des Internets

Nach der Veröffentlichung der "Department of Defense Strategy for Operating in Cyberspace" durch das US-Verteidigungsministerium im Juli 2011 können weitreichende Veränderungen, die auch Einfluss auf die europäische IT-Welt haben, erwartet werden. Nicht zuletzt die Forderungen der US-Administration nach erweiterter Teilhabe an nachrichten- und sicherheitsdienstlichen Erkenntnissen in Europa werden die Kooperation der europäischen Nachrichtendienste mit den US-Diensten nachhaltig beeinflussen.      mehr...


EU rüstet zur Abwehr des "Digitalen Krieges"

21.01.2011 · Autor: Günther K. Weiße

Anlass: Entwurf der EU-Direktive (SEC(2010)1122 final) zur Cyber-Abwehr in Europa

Schlagwörter: EU, Digitaler Krieg, Cyberwar, nationale E-Government-Strategie, nationales Cyber-Abwehr-Zentrum

Sowohl die USA als auch andere Staaten verstärken ihre Bemühungen zur Abwehr von Angriffen aus dem Cyber-Raum. Dies hat auch die EU erkannt und bereitet nun mit ihrem  Entwurf einer Direktive die legale Basis für ein Gesetzgebungsverfahren vor. Auch hat die Bundesregierung bereits entsprechende nationale Schritte eingeleitet. Dieses Thema ist nun eines der Schwerpunktthemen der Sicherheitskonferenz in München. Dort soll u.a. auch der "Digitale Krieg" behandelt werden.       mehr...


Bericht der Policy Working Group der Vereinten Nationen gegen Terrorismus

23.09.2003 · Autor: Günther K. Weiße

Anlass: Terrorismusbekämpfung

Schlagwörter: Terrorismusbekämpfung, Massenvernichtungswaffen, UN-Strategie

Die Policy Working Group der Vereinten Nationen gegen Terrorismus ist der Auffassung, dass sich die Organisation auf eine direkte Rolle der Terrorismusbekämpfung in den Bereichen konzentrieren sollte, in denen die Vereinten Nationen eine vergleichbar gute Ausgangsposition besitzen.      mehr...


<< Erste< zurück1weiter >Letzte >>

-