Boorberg Verlag

Die Suche nach dem Schlagwort "Vergütung" ergab folgende Treffer:

Insgesamt 4 Fachbeiträge

Jahr
2019 (1)
2018 (1)
2017 (1)
2012 (1)

Autor
Vetter, Christian (2)
Krohn, Klaus (1)
Okpara, Cornelia (1)

Sachgebiet
Arbeitsrecht (2)
Rechtliches (2)

Bezahlung von Überstunden: Wer muss was beweisen?

Die Bezahlung von geleisteten Überstunden setzt voraus, dass die Mehrarbeit vom Chef angeordnet, gebilligt oder geduldet worden ist. Diesen Umstand muss zunächst der Arbeitnehmer darlegen und gegebenenfalls beweisen. Danach ist es am Arbeitgeber, seinerseits gegen diesen Vortrag Einwendungen vorzubringen (LAG Rheinland-Pfalz).      mehr...


Urteil: Unterscheidung Rufbereitschaft – Bereitschaftsdienst

Zwischen Bereitschaftsdienst einerseits und Rufbereitschaft andererseits ist zu unterscheiden. Muss ein Arbeitnehmer innerhalb von acht Minuten einem Ruf des Arbeitgebers Folge leisten und im Betrieb erscheinen, so handelt es sich um Arbeitszeit und nicht um Rufbereitschaft (EuGH).      mehr...


Urteil: Überteuerte Schlüsseldienste können strafbar sein

Rechnet ein Schlüsseldienst überteuert ab, so ist dies dann ein strafrechtliches Vergehen (Wucher), wenn der Schlüsseldienstbetreiber eine Zwangslage des Auftraggebers bewusst ausbeutet (OLG Köln). Ein Mieter hatte sich aus seiner Wohnung ausgeschlossen. Der Monteur des von ihm beauftragten Schlüsseldienstes öffnete die Wohnungstür nach weniger als einer Minute.      mehr...


Mehrarbeit - Vergütungserwartung

05.03.2012 · Autor: Cornelia Okpara

Anlass: BAG - Urteil vom 22.02.2012 Az. 5 AZR 765/10

Schlagwörter: Mehrarbeit, Vergütung, Entgelt

Bei Fehlen einer (wirksamen) Vergütungsregelung verpflichtet § 612 Abs. 1 BGB den Arbeitgeber, geleistete Mehrarbeit zusätzlich zu vergüten, wenn diese den Umständen nach nur gegen eine Vergütung zu erwarten ist.      mehr...


<< Erste< zurück1weiter >Letzte >>

-