Boorberg Verlag

LÜKEX 2018 – Deutschland übt die Bewältigung einer Gasmangellage

Nach zwei Jahren Vorbereitung fand am 28. und 29. November 2018 die größte bundesweite Krisenmanagementübung mit über 2.000 Beteiligten statt. Nach dem Motto „In der Krise Köpfe kennen“ bewältigten Behörden und Unternehmen gemeinsam ein Szenario, welches zwar hinsichtlich der Eintrittswahrscheinlichkeit als gering einzustufen ist, aber deren Schadensschwere in einem Eintrittsfall als besonders hoch zu bewerten ist.      mehr...

Häusliche Gewalt als alltägliches Problem

bb

Ablenkung am Steuer: Smartphone brisanter als Alkohol

bb

BCM in der Praxis: Vorbereitung ist alles

In der kriminalstatistischen Auswertung des BKA zur Partnerschaftsgewalt wurden im Jahr 2017 138.893 Menschen in Deutschland von ihrem Partner oder Ex-Partner misshandelt, gestalkt oder bedroht. Vor allem Frauen sind von dieser Form von Gewalt betroffen. Ihr Anteil als Opfer beträgt 82 Prozent. 147 Frauen wurden von ihrem Partner oder Ex-Partner getötet, das entspricht jeden zweiten bis dritten Tag.      mehr...

Ablenkung wird zu einem größeren Problem für die Verkehrssicherheit, warnen die Sachverständigen von DEKRA. Dies zeigt eine Untersuchung aller tödlichen Unfälle des Jahres 2017 durch das baden-württembergische Innenministerium. Das Ergebnis: bei mehr als 17 Prozent der Unfälle war ein Beteiligter durch sein Mobiltelefon abgelenkt. Als Unfallursache spielt Ablenkung damit eine weit größere Rolle als beispielsweise Alkohol am Steuer.      mehr...

Das Konzept der BCM-Academy kommt an: Bereits zum zweiten Mal folgten zahlreiche Expertinnen und Experten aus dem Bereich Sicherheit sowie Krisen- und Business-Continuity-Management der Einladung, um sich gemeinsam über aktuelle Entwicklungen und neue Ansätze zur Notfall- und Krisenvorsorge auszutauschen.      mehr...

Frühere Beiträge 123