Boorberg Verlag

Das Broken-Web-Phänomen: Teil 2

Die Entwicklung des digitalen Raumes steht momentan an einem Scheideweg. Wie und vor allem wer soll in diesem Raum ohne physische Grenzen Normen definieren und durchsetzen? Der Kriminologe Thomas-Gabriel Rüdiger beleuchtet im zweiten Teil seines Beitrags die Frage, ob Cybergrooming ein Resultat des Broken Web ist und ob ihm mit einer virtuellen Polizeistreife begegnet werden kann.      mehr...

Facebook, Fußball und Grundrechte

bb

Beschluss: Beeinflussung der Betriebsratswahl durch den Arbeitgeber

bb

Sicherheit und Kommunikation bei Fußballgroßveranstaltungen

Auf den ersten Blick mag man sich fragen, was Facebook und Fußball denn mit Grundrechten zu tun haben, wo diese doch nach Art. 1 Abs. 3 Grundgesetz (GG) „nur“ die staatliche Gewalt als solche zur Achtung der Grundrechte verpflichten. Nach einer aktuellen Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts und einer aktuellen Entscheidung des Landgerichts Frankfurt am Main haben Facebook und Fußball ganz schön viel mit der Beachtung der Grundrechte zu tun.      mehr...

Das gesetzliche Verbot, die Wahl des Betriebsrats durch Zufügung oder Androhung von Nachteilen oder durch Gewährung von Vorteilen zu beeinflussen, verpflichtet den Arbeitgeber nicht, sich jeder kritischen Äußerung über den bestehenden Betriebsrat oder seine Mitglieder im Hinblick auf eine zukünftige Wahl zu enthalten (BAG).      mehr...

Das Praxishandbuch für Akteure im Netzwerk der Sicherheitsgewährleistung ist im Jahr 2018 im Richard Boorberg Verlag erschienen und ist für alle Personen von Interesse, die an der Planung, Durchführung und Nachbereitung von Fußballgroßveranstaltungen beteiligt sind. Die Publikation richtet sich sowohl an die Angehörigen der Sicherheitsbehörden als auch an die Beteiligten der gewerblichen Sicherheit, den Vertretern des ÖPNV sowie an die Verantwortlichen der Vereine.      mehr...

Frühere Beiträge 123